Herausgegeben von: Adrian Baar Erzählungen eines indischen Vampirs


Übersetzt von: Adrian Baar
Erzählungen eines indischen Vampirs
 

Herausgegeben von: Adrian Baar Erzählungen eines indischen Vampirs


Übersetzt von: Adrian Baar
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Zu ihren großen Werken zählt die altindische Literatur die hier als ›Erzählungen eines indischen Vampirs‹ präsentierten Geschichten, die im Original ›Baital pachisi‹ heißen. In gewaltigen Bildern schildern sie, Vorgänger der ›Märchen aus Tausend und einer Nacht‹, die gespenstischen und ironischen, die weisen und – vor allem – grausamen Erzählungen eines Vampirs, einer vom bösen Geist beseelten Leiche, gleichzeitig Vorfahr von Mephisto.
Schelmenstreiche, Witwenverbrennungen, Liebesgeschichten mit allen Details, verbrämt von indischer Weisheit und eingefaßt in das Frage-und-Antwort-Spiel zwischen Vampir und König: Fangfragen am laufenden Band, die jeder Leser je nach Veranlagung beantworten kann, ›Baital pachisi‹ – ein Werk aus der Zeit, als die Welt noch jung war und die Gelehrten Sanskrit sprachen.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 10,99 | € (A) 11,30
ISBN: 978-3-596-30703-6
lieferbar

192 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Unterhaltung

  • Simon Stålenhag
»Things from the Flood«
  • Lori Nelson Spielman
»Heute schon für morgen träumen«
  • Ilija Trojanow
»Die Welt ist groß und Rettung lauert überall«
  • Debra Johnson
»Von A wie allein bis Z für zusammen«
  • Tilman Spreckelsen
»Die Nordseefalle«
  • Walid Nakschbandi
»Du und ich – Die Geschichte einer Freundschaft«
  • Tommy Jaud
»Der Löwe büllt«
  • Viola Shipman
»Ein Cottage für deinen Sommer«
  • Orkun Ertener
»Was bisher geschah (und was niemals geschehen darf)«
  • Paige Toon
»Nur in dich verliebt«
  • Mary Kay Andrews
»Der geheime Schwimmclub«
  • Alexandra Holenstein
»Auszeit bei den Abendrots«

Über Adrian Baar

Adrian Baar wurde 1927 in China geboren, studierte Sinologie – mit dem Schwerpunkt chinesische Geistesgeschichte – an einer chinesischen Universität. Baar bereiste als Publizist und Schriftsteller China und die UdSSR.

Mehr über Adrian Baar

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €