Herausgegeben von: Jörg Bong Frankfurt

Eine Lese-Verführung

Frankfurt
 

Herausgegeben von: Jörg Bong Frankfurt

Eine Lese-Verführung

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

»Wenn man auf der Sachsenhäuser Brücke, neben dem goldglänzenden Hahn steht, so funkelt einem die Stadt so buntfarben entgegen, dass man, auch wenn man kein Frankfurter ist, notwendigerweise ausrufen muss: ›Frankfurt, du schöne Stadt, du Königin unter den Städten Süddeutschlands, du lebendglühend Herz’ Deutschlands!‹ […] Habe ich daselbst doch schon die Sorgen vergessen … «

Lesen Sie in Briefen, Romanen, Gedichten und Sagen von Einheimischen, Gästen und Reisenden über eine großartige Stadt: Frankfurt am Main. Von einer brieflichen Erwähnung durch Karl den Großen über Johann Wolfgang von Goethes Jugenderinnerungen hin zu den Tagebuchaufzeichnungen Max Frischs spannt sich der Bogen in dieser Anthologie.



Buch empfehlen

Bibliografie

Anthologie

Taschenbuch

Preis € (D) 8,00 | € (A) 8,30
ISBN: 978-3-596-65001-9
lieferbar

272 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (dtspr.)

  • Arnold Stadler
»Rauschzeit«
  • Thomas Mann
»Joseph und seine Brüder II«
  • Thomas Mann
»Joseph und seine Brüder I«
  • Thomas Hürlimann
»Heimkehr«
  • Josef Haslinger
»Mein Fall«
  • Heinrich Mann

+
Thomas Mann
»Briefwechsel«
  • Annette Kolb
»»Ich hätte dir noch so viel zu erzählen««
  • Heinrich Mann
»Eugénie oder Die Bürgerzeit«
  • Christoph Ransmayr
»Arznei gegen die Sterblichkeit«
  • Anita Albus
»Sonnenfalter und Mondmotten«
  • Ulrich Tukur
»Der Ursprung der Welt«
  • Peter Stamm
»Marcia aus Vermont«

Über Jörg Bong

Jörg Bong
Foto: Jürgen Bauer

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €