Elin Lindell Illustriert von: Karsten Teich Hanna(h) mit nur einem H. Auf die Plätzchen fertig los

Hanna(h) mit nur einem H. Auf die Plätzchen fertig los
 

Elin Lindell Illustriert von: Karsten Teich Hanna(h) mit nur einem H. Auf die Plätzchen fertig los

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Eigentlich hatte Hanna nur lauschen wollen, was sie zu Weihnachten bekommt - und jetzt das! Statt über Geschenke sprechen ihre Eltern von Scheidung. Ein echter Hammer! Und das Schlimmste: Weder Mama noch Papa wollen die Kinder haben! Hannas Festtagslaune ist im Eimer. Weihnachten – das Fest der Familie? Pah, von wegen! Für Hanna klingeln dieses Jahr keine Glöckchen, sondern die Alarmglocken! Sie und ihr Bruder werden demnächst auf der Straße um Almosen betteln müssen, da ist sie sich ganz sicher. Oder noch schlimmer: Sie landen bei ihrem gruseligen Nachbarn Ragnarröck ... Dabei weiß doch jeder, dass der kleine Leute zum Frühstück verspeist. Aber das kann Hanna auf keinen Fall zulassen! Und genau deshalb nimmt sie die Sache auch selbst in die Hand und macht sich daran, mit allen Mitteln die Ehe ihrer Eltern zu retten. Da gibt es nur einen Haken: Hanna kennt sich überhaupt nicht mit der Liebe aus. Ihre einzige Hoffnung ist Harry, der nervigste Junge der Klasse, dessen Papa sich zufällig gerade neu verliebt hat. Zusammen observieren sie den eigentlich ganz harmlosen Ragnarröck und schreiben zwei verhängnisvolle Briefe mit ganz und gar nicht weihnachtlichen Wünschen …

Der zweite Band mit einer der liebenswertesten Protagonistinnen, seit es Kinderbücher gibt! Mit herrlich trockenem schwedischem Humor und vielen Illustrationen von Karsten Teich. Eine Weihnachtsgeschichte zum Verlieben!



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover
Originalsprache: Schwedisch
Übersetzt von: Birgitta Kicherer

Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-7373-5351-9
lieferbar

144 Seiten, gebunden
FISCHER Sauerländer
Ab 8 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Auch in diesem zweiten Hanna-Band steckt viel Heiterkeit.«
Valentina-Anna Rätz, Tierfreund, 01.12.2016

»Eine turbulente, spannende und witzige Geschichte der schwedischen Kinderbuchautorin Elin Lindell – perfekt geeignet für die Vorweihnachtszeit.«
Irene Maria Gruber, Biorama, 10.12.2016

»Liebevoll und mit viel Humor erzählt die Autorin ohne süßliche Überzeichnung […] Die netten Schwarzweißzeichnungen von Karsten Teich vervollständigen eine gelungene Weihnachtsgeschichte.«
Ilse Hübner, Bibliotheksnachrichten, 01.12.2016



Buchtipps

Ab 8 Jahren

  • Sheridan Winn
»Vier zauberhafte Schwestern - Das Buch zum Film«
  • Tanya Stewner
»Liliane Susewind – Ein Seehund taucht ab«
  • Meg Rosoff
»Glück für alle Felle«
  • Tanya Stewner
»Liliane Susewind – Ein Eisbär kriegt keine kalten Füße«
  • Lara Schützsack
»Tilda, ich und der geklaute Dracula«
  • Christine Nöstlinger
»Rosa Riedl Schutzgespenst«
  • Nelly Möhle
»Der Zaubergarten – Abenteuer können fliegen«
  • Britta Sabbag
»Magic Marta und der Wunderkater«
  • Marliese Arold
»Die Glücksponys – Das falsche Einhorn«
  • THiLO
»Duden Leseprofi – Sherlock Junior und die Raben vom Tower of London«
  • Antje Herden
»Wir Buddenbergs - Abenteuer machen keine Ferien«
  • Tanya Stewner
»Liliane Susewind – Mein geheimes Tagebuch«

Kinderbuch

  • »Kennst du das? Die Zootiere«
  • »Kennst du das? Meine bunte Spiel-und-Lern-Box«
  • Lilly Axster
»Atalanta Läufer_in«
  • Taylor Garland
»Ein wuscheliges Weihnachtswunder«
  • Luise Holthausen
»Wie Jule einen Zwilling erfand und ihn nicht mehr loswurde«
  • Guido van Genechten
»Das große Töpfchen-Konzert«
  • Luigi Gagbirne
»LOL – Das meiste Witzebuch der Welt«
  • Annette Swoboda
»Dudu findet einen Freund Mini«
  • »Hammer, Säge, Schraubenschlüssel Mein großes Handwerkerbuch«
  • Linda Oatman High
»Ein Elefant mit Namen Grace«
  • Eric Bell
»Dieses Leben gehört: Alan Cole – bitte nicht knicken«
  • Stefanie Neeb
»Und wer rettet mich?«

Über Elin Lindell

Elin Lindell, geboren 1982 in Göteborg, Schweden, arbeitete als Journalistin und Sachbuchautorin – bis ihre Verlegerin sie bat, ein Kinderbuch zu schreiben. Ihr Debüt wurde in Schweden sofort zu einem Riesenerfolg. Heute hat Elin selbst zwei kleine Kinder und lebt als freie Kinderbuchautorin und Illustratorin in Stockholm.

Mehr über Elin Lindell

Elin Lindell
Foto: Max Palm

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €