John Knittel Via Mala

Via Mala
 

John Knittel Via Mala

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Jonas Lauretz, Sägemüller an der Via Mala, wird von seiner Familie ermordet und verscharrt. Der Trunkenbold hatte Frau und Kinder lange Zeit auf unerträgliche Weise schikaniert. Das Verbrechen bleibt unaufgeklärt - bis eines Tages erneut Nachforschungen angestellt werden.
Mit seinem Roman "Via Mala" im Jahre 1934 wurde John Knittel über Nacht weltberühmt. Ebenfalls berühmt ist die Verfilmung mit Mario Adorf in der Hauptrolle.



Buch empfehlen

Bibliografie

Roman

Hardcover

Preis € (D) 10,00 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-17382-2
lieferbar

512 Seiten, gebunden
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Unterhaltung

  • Debra Johnson
»Von A wie allein bis Z für zusammen«
  • Walid Nakschbandi
»Du und ich – Die Geschichte einer Freundschaft«
  • Lisa Keil
»Auf und mehr davon«
  • Simon Stålenhag
»Things from the Flood«
  • Barbara Wood
»Rote Sonne, schwarzes Land«
  • Orkun Ertener
»Was bisher geschah (und was niemals geschehen darf)«
  • Claudia Kaufmann
»Das Fräulein mit dem karierten Koffer«
  • Virginie Grimaldi
»Der Duft des Glücks ist stärker, wenn es regnet«
  • Catharina Ingelman-Sundberg
»Rente ist Blech, Klauen ist Gold«
  • Alexander Osang
»Die Leben der Elena Silber«
  • Barbara Wood
»Traumzeit«
  • Sabine Weigand
»Die englische Fürstin«

Über John Knittel

John Knittel, (* 24. März 1891 in Dharwar, Indien; † 26. April 1970 in Maienfeld, Graubünden) wird als Sohn eines Missionars in Indien geboren. Zur Schule geht er in Basel. Von 1909 bis 1922 lebt er in England, später lange Jahre in Ägypten, aber vor allem in der Schweiz. Drei seiner Romane spielen in der Schweiz, darunter der Klassiker »Via Mala«, die Mehrzahl aber in Nordafrika. Sein gesamtes Werk ist auf Englisch geschrieben.

Mehr über John Knittel

0 Artikel  0 €