Lisa Moore Das Glück hat vier Farben

Das Glück hat vier Farben
 

Lisa Moore Das Glück hat vier Farben

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Seit sie denken kann, ist die sechzehnjährige Flannery in Tyrone verliebt. Aber wann genau ist aus ihrem Sandkastenfreund ein Rebell und der coolste Junge der Schule geworden? Flannery, die sich oft in den Erinnerungen daran verliert, wie einfach früher alles war, beobachtet mit Erstaunen, wie die Welt um sie herum immer schneller kreist. Doch dann kommt ihr für ein Schulprojekt eine folgenreiche Geschäftsidee: Sie fertigt Liebestränke für die Mitschüler an – und ein regelrechter Hype wird ausgelöst. Plötzlich geht das Gerücht um, dass die bunten Mixturen tatsächlich wirken ...
Das erste Jugendbuch der Booker-Prize-Kandidatin Lisa Moore: Ein ebenso kluger wie komischer Roman über die Suche nach dem Glück, der voller kleiner und großer Weisheiten steckt.

Presse über Lisa Moores ›Im Rachen des Aligators‹ und ›Der leichteste Fehler‹:
»Lisa Moore erzählt in einer eindringlichen, sanft schwingenden, kühl reduzierten Sprache ... Ein klug arrangierte(s) Spiel mit wechselnden Perspektiven.« Kulturspiegel
»Lisa Moore arbeitet impressionistisch.« FAZ
»Lisa Moores Sprache hält mit fotografisch anmutender Präzision Wahrnehmungssplitter fest.« Süddeutsche Zeitung



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover

Übersetzt von: Maren Illinger

Preis € (D) 16,99 | € (A) 17,50
ISBN: 978-3-7373-5480-6
lieferbar

368 Seiten, gebunden
FISCHER Sauerländer
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Ein einfühlsamer Roman über die erste große Liebe und das Erwachsenwerden.«
Coopzeitung, 22.08.2017

»Lisa Moore ist eine erfahrene Autorin und sie zeigt die Zeit des Erwachsenwerdens auf sehr behutsame Weise.«
Manuela Haselberger, Eselsohr, 04.07.2017

»Die Suche nach dem Glück bleibt alles andere als einfach, aber umso spannender. Und natürlich nicht ganz ohne Komik.«
Kölnische Rundschau, 13.05.2017

»Ein wunderbarer, einfühlsamer Coming-of-Age-Roman mit Charakteren, die weit von Stereotypen entfernt sind, und der nachdenklich macht.«
Tintenhain, 10.05.2017

»Für mich war ›Das Glück hat vier Farben‹ ein wirklich gelungenes Jugendbuch, ja sogar ein echtes Highlight [...]«
Inas Little Bakery, 09.05.2017

»Dieses Buch möchte ich an Leser/innen weiterempfehlen, die eine vielschichtige und fesselnde Geschichte suchen und zugleich liebevoll gestaltete und schrullige Charaktere kennenlernen wollen.«
Der Duft von Kaffee und Büchern, 03.05.2017

»Es ist ein Lebensbuch für Leserinnen in einem gewissen Alter.«
Cornelia Geißler, Berliner Zeitung, 29.04.2017

»Herzlich, authentisch und ehrlich, so lässt sich das Werk am besten beschreiben.«
Merlins Bücher, 28.04.2017



Buchtipps

All Age / Jugendbuch

  • Tahereh Mafi
»Wie du mich siehst«
  • Sheridan Winn
»Vier zauberhafte Schwestern und die Weisheit der Eulen«
  • Jozua Douglas
»Das gemeine Ravioli-Komplott oder Wie wir die Tomate platzen ließen«
  • Jack Henseleit
»Echt böse! Vampire sterben einsam«
  • Tanya Stewner
»Schneefunkelwunder«
  • Sheridan Winn
»Vier zauberhafte Schwestern und ein wundersames Fest«
  • Lucia Lucia
»Texte, die auf Liebe enden«
  • Sandy Hall
»Klar ist es Liebe«
  • Fabian Lenk
»Gefangen in der Welt der Würfel. Der Schatz des Enderdrachen. Ein Abenteuer für Minecrafter«
  • Rhiannon Thomas
»Liebe brennt ewig«
  • Matthew J. Kirby
»An Assassin’s Creed Series. Last Descendants. Aufstand in New York«
  • Harriet Reuter Hapgood
»Ein bisschen wie Unendlichkeit«

Über Lisa Moore

Lisa Moore wurde 1964 in St. John’s, Kanada, geboren, wo sie auch heute noch lebt. Sie studierte Kunst am Nova Scotia College of Art and Design und hat mehrere Kurzgeschichten und Romane veröffentlicht, für die sie vielfach ausgezeichnet wurde, u.a. mit der Nominierung für den Man Booker Prize. ›Das Glück hat vier Farben‹ ist ihr erster Roman für Jugendliche.

Mehr über Lisa Moore

Lisa Moore
Foto: Nathalie Marsh

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €