PeterLicht Wir werden siegen!

Buch vom Ende des Kapitalismus

Wir werden siegen!
 

PeterLicht Wir werden siegen!

Buch vom Ende des Kapitalismus

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Das erste Buch von PeterLicht ist ein poetisches Logbuch für das 21. Jahrhundert mit Geschichten, Gedichten, Tagebucheinträgen, Traumfetzen, Slogans, Songtexten und Zeichnungen.
»Wunderbarer Unsinn, eine fröhliche Apokalypse … Grandiose Literatur.« Klaus Nüchtern, Juror des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbes
»Dieser Autor hat eine große Zartheit … Komik und Schmerz, Irrsinn und Hysterie ... Ich bin sehr froh, dass dieser Autor von der Musik auch in die Welt der Literatur gewechselt ist.« Ijoma Mangold, Juror des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbes



Buch empfehlen

Bibliografie

Prosa

Taschenbuch

Preis € (D) 7,95 | € (A) 8,20
ISBN: 978-3-596-18023-3
lieferbar

160 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (dtspr.)

  • Arnold Stadler
»Rauschzeit«
  • Heinrich Mann

+
Thomas Mann
»Briefwechsel«
  • Thomas Mann
»Joseph und seine Brüder II«
  • Thomas Mann
»Joseph und seine Brüder I«
  • Josef Haslinger
»Mein Fall«
  • Thomas Hürlimann
»Heimkehr«
  • Annette Kolb
»»Ich hätte dir noch so viel zu erzählen««
  • Heinrich Mann
»Eugénie oder Die Bürgerzeit«
  • Franz Werfel
»Gedichte aus den Jahren 1908-1945«
  • Christoph Ransmayr
»Arznei gegen die Sterblichkeit«
  • Anita Albus
»Sonnenfalter und Mondmotten«
  • Ulrich Tukur
»Der Ursprung der Welt«

Über PeterLicht

PeterLicht wurde im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts in Deutschland geboren. Seine Kunst bewegt sich zwischen Text, Musik, Pop, Kunst, sozialer Skulptur und Theater. Sein Song »Sonnendeck« avancierte 2001 zum Underground-Sommerhit. 2006 erschienen sein drittes Musikalbum »Lieder vom Ende des Kapitalismus« und sein erstes Buch »Wir werden siegen! Buch vom Ende des Kapitalismus«. Für den Text »Die Geschichte meiner Einschätzung am Anfang des ...

Mehr über PeterLichtZur Autoren-Webseite

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €