Anne Frank, am 12. Juni 1929 in Frankfurt am Main geboren, emigriert 1933 mit ihren Eltern nach Amsterdam. Nachdem die deutsche Wehrmacht 1940 die Niederlande überfallen und besetzt hat, versteckt sich Anne Franks Familie gemeinsam mit vier anderen in einem Hinterhaus der Firma von Otto Frank. Ihrem Tagebuch vertraut die ...

Zur Autorin

Zum 90. Geburtstagsjahr von Anne Frank

Zum 90. Geburtstagsjahr von Anne Frank erscheinen die zwei Versionen ihrer Tagebücher, zum ersten Mal in der originalen Vollversion alleine in einem Leseband versammelt mit einführenden Texten versehen.

Als Version a wird das erste Tagebuch von Anne Frank bezeichnet, das sie ohne Vorentwürfe direkt aufgeschrieben hat. Nachdem Anne im Radio aus London den Aufruf eines niederländischen Ministers gehört hatte, die Leiden unter der deutschen Besatzung zu dokumentieren, um sie nach Kriegsende zu veröffentlichen, arbeitete sie an einer teilweise umgeschriebenen, an einigen Stellen erweiterten, an anderen gekürzten Fassung des Tagebuchs, die als Version b bezeichnet wird. Die vorliegende Ausgabe enthält die einzige vom Anne Frank Fonds autorisierte Fassung der beiden Versionen in der Übersetzung von Mirjam Pressler.
 

Zum Film "Das Tagebuch der Anne Frank" (Universal Pictures Germany), siehe:
https://www.youtube.com/watch?v=LANugtkOTHc

Weitere Infos dazu finden Sie hier: https://www.facebook.com/anne.frank.DE/

Erstmals erscheint eine Gesamtausgabe aller Texte von Anne Frank mit bislang unveröffentlichten Briefen, Schriften und vielen Fotos

»Zwischen Sonntagmorgen und jetzt scheinen Jahre zu liegen. Es ist so viel geschehen, als hätte sich plötzlich die Welt umgedreht.« Anne Frank, 8. Juli 1942
Zum ersten Mal erscheinen sämtliche Texte von Anne Frank in einem Band, darunter auch bislang Unveröffentlichtes. Die Ausgabe enthält sowohl die beiden Fassungen des Tagebuchs von Anne Frank selbst (sie schrieb ihr Tagebuch zunächst ganz für sich und arbeitete später an einer Fassung für eine etwaige Veröffentlichung) als auch die von Otto Frank und Mirjam Pressler aus den beiden ursprünglichen Versionen kompilierte und mittlerweile weltweit verbindliche Lesefassung. Enthalten sind außerdem Anne Franks Erzählungen und Essays, die sie in ihrem Versteck im Hinterhaus verfasste, sowie sämtliche bekannten Briefe, die sie zum Beispiel an ihre Großmutter und an ihre Cousins schrieb, ferner ihre Sammlung von schönen Sätzen aus ihren Lieblingsbüchern, Poesiealbeneinträge und ein von Anne Frank geführtes Album mit Aufzeichnungen zur antiken Mythologie. Ergänzt wird diese sorgfältig edierte, teilweise neu übersetzte Gesamtausgabe durch zahlreiche Fotos, Faksimiles und Dokumente sowie durch kenntnisreiche Einführungen in die Lebens- und Familiengeschichte Anne Franks (Mirjam Pressler), in den historischen Kontext (Gerhard Hirschfeld) sowie in die Wirkungsgeschichte des Tagebuchs (Francine Prose). Eine Zeittafel, ein Familien-Stammbaum und eine Auswahlbibliographie runden diese Edition ab und tragen dazu bei, dass sie auf Jahrzehnte die verbindliche Gesamtausgabe der Werke Anne Franks bleiben wird.
Durch eine weltweite Kooperation des Anne Frank Fonds Basel mit UNICEF Schweiz fließen wesentliche Teile aus dem Verkauf der Gesamtausgabe der Schriften von Anne Frank sowie sämtlicher Ausgaben des ›Tagebuchs der Anne Frank‹ an UNICEF.

Alle Bücher von Anne Frank

Alle Bücher von Anne Frank