Herausgegeben von: Wolfgang Benz Auf dem Wege zum Bürgerkrieg ?

Rechtsextremismus und Gewalt gegen Fremde in Deutschland

Auf dem Wege zum Bürgerkrieg ?
 

Herausgegeben von: Wolfgang Benz Auf dem Wege zum Bürgerkrieg ?

Rechtsextremismus und Gewalt gegen Fremde in Deutschland

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Im Sommer 2000 entdeckten Politiker und mit ihnen die Medien plötzlich eine neue Welle von Antisemitismus und Rechtsradikalismus in Deutschland und schlugen Alarm. In dem Sammelband "Auf dem Wege zum Bürgerkrieg?" zeigen Wolfgang Benz und seine zwölf Autoren u.a. auf, welche Strukturen der rechtsextremen Gewalt zugrunde liegen, wie stark deren gesellschaftlicher Rückhalt ist und wie das Zusammenspiel mit den Medien funktioniert. Die wesentliche Zielsetzung formuliert der Herausgeber so: "Es kommt darauf an, das gesellschaftliche Umfeld zu mobilisieren und Langzeitstrategien zur Problemlösung zu erörtern, anstatt aufgeregt "Haltet den Dieb!" zu schreien. Mit anderen Worten, die Täterfixierung, die bei Politikern und in den Medien grassiert, muss überwunden werden. Die Analyse der Ursachen und die Beschreibung der Defizite im gesellschaftlichen Raum ist als Ausgangspunkt eines Plädoyers für Demokratiestiftung in den neuen Bundesländern und für Demokratiestabilisierung in der alten BRD der Kern des Bandes."



Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 9,90 | € (A) 10,20
ISBN: 978-3-596-15218-6
lieferbar

224 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Geschichte/ Zeitgeschichte

  • Willibald Steinmetz
»Neue Fischer Weltgeschichte. Band 6«
  • James A. Robinson

+
Daron Acemoglu
»Gleichgewicht der Macht«
  • Malte Fuhrmann
»Konstantinopel – Istanbul«
  • Ta-Nehisi Coates
»We Were Eight Years in Power«
  • Daniel Immerwahr
»Das heimliche Imperium«
  • Philippe Sands
»Rückkehr nach Lemberg«
  • Jared Diamond
»Krise«
  • Bernard E. Harcourt
»Gegenrevolution«
  • Liao Yiwu
»Herr Wang, der Mann, der vor den Panzern stand«
  • Frank Partnoy

+
Rupert Younger
»Das Aktivisten-Manifest«
  • Bruce Hoffman
»Terrorismus - Der unerklärte Krieg«
  • Emmanuelle Pirotte
»Heute leben wir«

Sachbuch

  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • Giorgio Agamben
»Höchste Armut«
  • Kris Sanchez
»Verschwinden Kalorien, wenn man sie mit Käse überbackt?«
  • Peter Modler
»Das Arroganz-Prinzip«
  • Lyndal Roper
»Der Mensch Martin Luther«
  • Anja Rützel
»Lieber allein als gar keine Freunde«
  • Simon Sebag Montefiore
»Die Romanows«
  • Mark Lukach
»Abgedreht - Meine Frau, unsere Liebe und die Psychose«
  • Thomas D. Seeley
»Auf der Spur der wilden Bienen«
  • Eckstein
»Eckstein Jumbo 7«
  • »Welzers Welt«
  • Daniel E. Lieberman
»Unser Körper«

Über Wolfgang Benz

Wolfgang Benz, 1941 in Ellwangen/Jagst geboren, Dr. phil., Historiker, war bis 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Zeitgeschichte. Seitdem ist er Professor und Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung an der TU Berlin.

Mehr über Wolfgang Benz

Wolfgang Benz
© Walter Pehle

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €