Katrin Himmler Die Brüder Himmler

Eine deutsche Familiengeschichte

Die Brüder Himmler
 

Katrin Himmler Die Brüder Himmler

Eine deutsche Familiengeschichte

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

In der Familie Katrin Himmlers wurde über die Verbrechen Heinrich Himmlers offen gesprochen. Den Erzählungen nach galt ihr Großonkel als der »ungeratene« Außenseiter eines humanistisch gebildeten Elternhauses, seine Brüder Gebhard und Ernst hingegen hätten mit der Politik des NS-Regimes nicht viel zu tun gehabt.
Als sie den Spuren ihres seit 1945 vermissten Großvaters Ernst nachgeht, stößt Katrin Himmler auf eine viel tiefere Verstrickung von Heinrichs Brüdern. Als frühe Anhänger der Partei profitierten die beiden nicht nur von den neuen Verhältnissen nach 1933, sondern unterstützen mit ihrer Tätigkeit im Reichserziehungsministerium und im Reichsrundfunk engagiert das NS-Regime. Noch inmitten zerbombter Städte wollten die Brüder gemeinsam mit Heinrich Zukunftspläne »für die nächsten zwanzig Jahre« schmieden.
Katrin Himmler erzählt die Geschichte einer Familie, in der es kein Mitleid mit den Verfolgten, sondern Einverständnis mit den politischen Verhältnissen gab – bei den Ehefrauen, den Freunden, dem Schwager und bei Heinrichs Geliebter Hedwig Potthast.
In ihrer ungewöhnlichen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit kann die Autorein auf zahlreiche unveröffentlichte Briefe und persönliche Dokumente aus den Familiennachlässen zurückgreifen und schließt damit auch Lücken in der bisherigen historischen Forschung.



Buch empfehlen

Bibliografie

Sachbuch

Taschenbuch Preis € (D) 9,95 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-16686-2
lieferbar

336 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Geschichte/ Zeitgeschichte

  • Tony Judt
»Wenn sich die Fakten ändern«
  • Daniel Beer
»Das Totenhaus«
  • Mary Beard
»SPQR«
  • Simon Sebag Montefiore
»Die Romanows«
  • Lyndal Roper
»Der Mensch Martin Luther«
  • »Alfred Rosenberg«
  • Ernst Klee
»Auschwitz – Täter, Gehilfen, Opfer und was aus ihnen wurde«
  • Henk Schulte Nordholt
»Neue Fischer Weltgeschichte. Band 12«
  • Dirk van Laak
»Alles im Fluss«
  • David Gugerli
»Wie die Welt in den Computer kam«
  • Slavko Goldstein
»1941 – Das Jahr, das nicht vergeht«
  • Svenja Goltermann
»Opfer – Die Wahrnehmung von Krieg und Gewalt in der Moderne«

Sachbuch

  • »Migration föderal«
  • Ta-Nehisi Coates
»We Were Eight Years in Power«
  • Monika Dommann
»Materialfluss«
  • Friedrich von Borries

+
Benjamin Kasten
»Stadt der Zukunft –  Wege in die Globalopolis«
  • Reinhold Messner

+
Ralf-Peter Märtin
»Tanzplatz der Götter«
  • Tony Judt
»Wenn sich die Fakten ändern«
  • Shunmyo Masuno
»Zen your life«
  • Liao Yiwu
»Herr Wang, der Mann, der vor den Panzern stand«
  • »Grundrechte-Report 2019«
  • Bernard E. Harcourt
»Gegenrevolution«
  • Carolin Emcke
»Ja heißt ja, und...«
  • Aeham Ahmad
»Und die Vögel werden singen«

Über Katrin Himmler

Katrin Himmler, 1967 geboren in Dinslaken am Niederrhein, hat Politikwissenschaft studiert und an verschiedenen Projekten zur Zeitgeschichte und zu den Themen Rassismus und Interkulturalität mitgearbeitet. Sie lebt in Berlin.

Mehr über Katrin HimmlerZur Autoren-Webseite

Katrin Himmler
Foto: © Andreas Labes

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €