Dalai Lama

Die Vier Edlen Wahrheiten

Die Grundlage buddhistischer Praxis

Die Vier Edlen Wahrheiten
 

Dalai Lama

Die Vier Edlen Wahrheiten

Die Grundlage buddhistischer Praxis

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Das geistige Oberhaupt der Tibeter über die Grundlagen des Buddhismus – das Standardwerk für alle Interessierten
Die Vier Edlen Wahrheiten sind das A und O jeder Auseinandersetzung mit dem Buddhismus. Wer nur ein einziges Buch über den Buddhismus lesen will, der lernt hier die wesentlichen Aussagen dieser Weltreligion kennen und verstehen.
Tenzin Gyatso, der XIV. Dalai Lama, erläutert in diesem Buch in allgemeinverständlicher Form die Bedeutung der Vier Edlen Wahrheiten für den Buddhismus und deren Anwendung im heutigen Westen: »Wenn man die Vier Edlen Wahrheiten nicht verstanden hat und die Wahrheit dieser Unterweisungen nicht selbst erfahren hat, ist es praktisch unmöglich, den Buddha-Dharma, das heißt die Unterweisungen Buddhas, anzuwenden.« S.H. der XIV. Dalai Lama



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbibliothek
Originalsprache: Englisch Preis € (D) 12,00 | € (A) 12,40
ISBN: 978-3-596-52151-7
lieferbar

160 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Populäre Sachbücher

  • Lars Amend

+
Daniel Meyer
»Dieses bescheuerte Herz«
  • Johanna Basford
»Ivy und der magische Schmetterling«
  • Christiane Bethge
»Glückspost«
  • Dalai Lama
»Die Vier Edlen Wahrheiten«
  • Bernd Gieseking
»Früher hab' ich nur mein Motorrad gepflegt«
  • Saskia Jungnikl
»Eine ​Reise ins Leben oder wie ich lernte​,​ die Angst vor dem Tod zu überwinden«
  • Maren Kruth
»Hochzeitszauber«
  • Elke Reichart

+
Bruno Reichart

+
Stephan Lebert

+
Andreas Lebert
»Herzensangelegenheiten«
  • Leonie Müller
»Tausche Wohnung gegen BahnCard«
  • Juliane Pieper
»New York für die Hosentasche«
  • Richard Wiseman
»Machen – nicht denken!«
  • Dorothea Seitz

+
Nina Zacher

+
Karl-Heinz Zacher
»»Such dir einen schönen Stern am Himmel««

Sachbuch

  • Katrin Bauerfeind
»Alles kann, Liebe muss«
  • Mary Beard
»Frauen und Macht«
  • Christopher de Bellaigue
»Die islamische Aufklärung«
  • Jeff Gottesfeld
»Anne Frank und der Baum«
  • »Grundrechte-Report 2018«
  • Robert Pfaller
»Erwachsenensprache«
  • Lisa Randall
»Dunkle Materie und Dinosaurier«
  • Dirk van Laak
»Alles im Fluss«
  • »Der neue Fischer Weltalmanach 2018«
  • Richard Wiseman
»Machen – nicht denken!«
  • Liao Yiwu
»Drei wertlose Visa und ein toter Reisepass«
  • Dorothea Seitz

+
Nina Zacher

+
Karl-Heinz Zacher
»»Such dir einen schönen Stern am Himmel««

Über Dalai Lama

Tenzin Gyatso, der 14. Dalai Lama, wurde 1935 in Osttibet geboren und bereits im Kindesalter als geistiges und weltliches Oberhaupt der Tibeter eingesetzt. Nach der Besetzung Tibets ging er 1959 unter abenteuerlichen Umständen ins Exil. Für seinen unermüdlichen Kampf gegen Unterdrückung und Ungerechtigkeit wurde dem Dalai Lama 1989 der Friedensnobelpreis verliehen.

Mehr über Dalai Lama

Dalai Lama
Foto: (c) Wisdom Publication

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €