Erasmus von Rotterdam Lob der Torheit

Lob der Torheit
 

Erasmus von Rotterdam Lob der Torheit

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Das berühmteste Buch des Erasmus von Rotterdam ist ein Meisterwerk der Satire und Ironie. Im 16. Jahrhundert war es eines der einflussreichsten Pamphlete, das Humanismus und Reformation den Weg bereitete. Da sich aber hinter den historischen Masken der menschlichen Dummheit ewig wiederkehrende Gesichter verbergen, finden wir uns auch heute in ihnen wieder: als eitle Allesversteher etwa und Gefangene des Wohlstandskäfigs, nicht zuletzt aber auch als Narren unserer ganz privaten, ach so heiligen Gefühle.

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.



Buch empfehlen

Bibliografie

Sachbuch

Taschenbuch

Preis € (D) 6,00 | € (A) 6,20
ISBN: 978-3-596-90156-2
lieferbar

128 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Wissenschaft

  • Friedrich von Borries

+
Benjamin Kasten
»Stadt der Zukunft –  Wege in die Globalopolis«
  • Wulf Kirsten
»Erdanziehung«
  • »Grundrechte-Report 2019«
  • Greta Thunberg

+
Svante Thunberg

+
Malena Ernman

+
Beata Ernman
»Szenen aus dem Herzen«
  • Stefan Klein
»Wir werden uns in Roboter verlieben«
  • Andrew Solomon
»Saturns Schatten«
  • Diverse
»Meine allerersten Kinderlieder zur Frühlings- und Osterzeit«
  • Sigmund Freud

+
Martha Bernays
»Spuren von unserer komplizierten Existenz«
  • Dieter Forte
»Als der Himmel noch nicht benannt war«
  • Ethel Matala de Mazza
»Der populäre Pakt«
  • Rupi Kaur
»Die Blüten der Sonne«
  • Reiner Kunze
»die stunde mit dir selbst«

Über Erasmus von Rotterdam

Erasmus von Rotterdam wurde am 28. Oktober 1466 oder 1469 in Rotterdam geboren. Seine Schulausbildung erhielt er in Gouda und Deventer, um 1487 war er Augustinerchorherr in Steyn bei Gouda. 1492 zum Priester geweiht, war er 1493 Sekretär des Bischofs von Cambrai. Von 1495 bis 1505 studierte er in Paris Theologie, danach hielt er sich längere Zeit in England und Italien auf und ab 1514 in Basel. Den Zeitgenossen wie der Nachwelt gilt Erasmus, der ...

Mehr über Erasmus von Rotterdam

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €