Ernest Borneman Am Apparat: das Jenseits

Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Eva Geisel
Am Apparat: das Jenseits
 

Ernest Borneman Am Apparat: das Jenseits

Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Eva Geisel
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Nach langem Suchen hat Marge das Traumhaus für sich und die ihren gefunden und ist überglücklich. Daher nimmt sie anfangs selbst rätselhafte Zwischenfälle nicht tragisch. Doch dann wird das Ganze unheimlich, und sie verliert beinahe den Verstand. Verzweifelt sucht ihr Mann nach einer Erklärung. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: entweder ist Marge schuldig, oder es geht nicht mit rechten Dingen zu. An beides kann er nicht glauben ...
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 3,99
ISBN: 978-3-10-561868-4
lieferbar

176 Seiten,
FISCHER Digital
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Krimi/Thriller

  • Arthur Conan Doyle
»Sherlock Holmes - Eine Studie in Scharlachrot«
  • Arthur Conan Doyle
»Die Memoiren des Sherlock Holmes«
  • Erin Kelly
»Vier.Zwei.Eins.«
  • Brad Parks
»Kein falscher Schritt«
  • Chevy Stevens
»Ich beobachte dich«
  • Kate Saunders
»Die Schatten von Freshley Wood«
  • Agustín Martínez
»Das Dorf der toten Herzen«
  • Linda Castillo
»Quälender Hass«
  • Nikos Milonás
»Kretische Feindschaft«
  • Klaus-Peter Wolf
»Rupert undercover - Ostfriesische Mission«
  • Klaus-Peter Wolf
»Todesspiel im Hafen«
  • Jörg Maurer
»Am Tatort bleibt man ungern liegen«

Über Ernest Borneman

Ernest Borneman, 1915 in Berlin geboren, 1995 in Oberösterreich gestorben, hat ein ereignisreiches, aufregendes Leben geführt. Er war Anthropologe, Psychoanalytiker, Filmemacher, Krimiautor (veröffentlichte u. a. unter dem Namen Cameron McCabe), Jazzkritiker und Sexualforscher. Er hat in England und Amerika Archäologie, Frühgeschichte, Sozial- und Kulturanthropologie und Ethnoanalyse studiert. Er kannte noch Wilhelm Reich, mit dem er in Berlin ...

Mehr über Ernest Borneman

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €