Eva Ehley Falscher Glanz

Ein Sylt-Krimi

Falscher Glanz
 

Eva Ehley Falscher Glanz

Ein Sylt-Krimi

voraussichtlich ab dem 27. März 2019 im Buchhandel
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Ihr siebter Fall lässt Bastian Kreuzer, Sven Winterberg und Silja Blanck tief in die Abgründe der menschlichen Seele blicken, wo Geltungsdrang und Begehren auch vor dem Tod nicht Halt machen.

In einem Kampener Juwelierladen wird der junge und extrem attraktive Verkäufer Adnan Jashari tot aufgefunden. Seine Kehle ist durchgeschnitten, seine Augen ausgestochen. In seinen Augenhöhlen stecken zwei teure Ohrringe, im Mund des Toten befindet sich ein Ring.
Erste Ermittlungen ergeben, dass der Tote aus einem kriminell aktiven arabischen Clan stammt, der in Berlin lebt. Weil auf seinem Konto größere Geldsummen bewegt wurden, vermutet man einen Fall von Geldwäsche. Als Winterberg, Kreuzer und Blanck jedoch von Jasharis Verhältnis mit seiner erheblich älteren Chefin erfahren, kommt auch Eifersucht als Motiv in Frage. Doch dann bringt die Entdeckung einer weiteren, ebenfalls mit Schmuck dekorierten Leiche alle Theorien zum Einsturz …



Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch Preis € (D) 10,99 | € (A) 11,30
ISBN: 978-3-596-70266-4
voraussichtlich ab dem 27. März 2019 im Buchhandel

362 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Krimi/Thriller

  • Klaus-Peter Wolf
»Ostfriesennacht«
  • Arno Strobel
»Im Kopf des Mörders - Toter Schrei«
  • Jeffrey Archer
»Das letzte Plädoyer«
  • Jeffrey Archer
»Berg der Legenden«
  • Ragnar Jónasson
»Totenklippe«
  • Wendy Walker
»Kalte Seele, dunkles Herz«
  • Fiona Cummins
»Der Knochensammler - Die Rache«
  • Fiona Cummins
»Der Knochensammler - Die Ernte«
  • Mads Peder Nordbo
»Eisrot«
  • Stephan Ludwig
»Zorn 8 - Blut und Strafe«
  • Jörg Maurer
»Im Grab schaust du nach oben«
  • Agustín Martínez
»Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen«

Über Eva Ehley

Eva Ehley studierte Literaturwissenschaft und Mathematik und arbeitete als Lehrerin. In ihren Texten erzählt sie allerdings von Dingen, über die man in der Schule nichts lernt. Hier werden Neurotiker leicht zu Mördern, während Egoisten unter Umständen ein Helfersyndrom entwickeln. Eva Ehleys Sylt-Krimis, die klassische Whodunnits mit Tendenz zum Psychothriller bieten, sind Kult. Für ihren Thriller ›Verdacht‹ hat sie sich gemeinsam mit ihrem Sohn und Co-Autor Philipp Ehley im Berliner Partymilieu umgeschaut. Ehleys Texte wurden vielfach preisgekrönt u.a. mit dem Agatha-Christie-Krimipreis. Die Autorin lebt in Berlin. Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. Als "Sylt-Botschafterin" war Eva Ehley zu Gast im Severin*s Keitum und im Morsumer Landhaus Severin*s, um an ihrem neuen Roman zu arbeiten und Lesungen abzuhalten.

Mehr über Eva Ehley

Eva Ehley
Foto: privat

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €