Ezekiel Boone Die Brut - Die Zeit läuft

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Rainer Schmidt
Die Brut - Die Zeit läuft
 

Ezekiel Boone Die Brut - Die Zeit läuft

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Rainer Schmidt
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Sie sind da. Und sie sind nicht aufzuhalten.

+++ Fleischfressende Spinnen haben Los Angeles, Oslo, Delhi und Rio de Janeiro befallen. +++ Millionen von Menschen sind weltweit gestorben. +++ Da gibt die Wissenschaftlerin Melanie Guyer Entwarnung. Die Spinnen sterben, die Plage scheint überstanden. +++ In Japan wird ein Kokon gefunden, der Spinneneier gigantischen Ausmaßes enthält. +++ In Los Angeles verlassenen Überlebende die Quarantänezone mit Waffengewalt. Weltweit müssen die Regierungen einsehen: Der Ausnahmezustand kann nicht aufgehoben werden. +++ Jetzt muss die Präsidentin der USA mit einer schrecklichen Nachricht an die Presse: Jeder ist auf sich alleine gestellt. +++

Nervenzerreißende Spannung - Gegen diesen Thriller haben Sie keine Chance!



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-03583-0
lieferbar

432 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Krimi/Thriller

  • Arthur Conan Doyle
»Sherlock Holmes - Eine Studie in Scharlachrot«
  • Arthur Conan Doyle
»Die Memoiren des Sherlock Holmes«
  • Erin Kelly
»Vier.Zwei.Eins.«
  • Chevy Stevens
»Ich beobachte dich«
  • Brad Parks
»Kein falscher Schritt«
  • Kate Saunders
»Die Schatten von Freshley Wood«
  • Linda Castillo
»Quälender Hass«
  • Agustín Martínez
»Das Dorf der toten Herzen«
  • Nikos Milonás
»Kretische Feindschaft«
  • Klaus-Peter Wolf
»Rupert undercover - Ostfriesische Mission«
  • Jörg Maurer
»Am Tatort bleibt man ungern liegen«
  • Klaus-Peter Wolf
»Todesspiel im Hafen«

Über Ezekiel Boone

Ezekiel Boone ist ein Pseudonym. Der Autor lebt mit seiner Familie im Bundesstaat New York, allerdings so weit nördlich von New York City entfernt, dass es nachts richtig dunkel wird. So dunkel, dass man höllisch aufpassen muss, nicht versehentlich von der Klippe am Ende seines Grundstücks zu stürzen.

Mehr über Ezekiel Boone

Ezekiel Boone
Foto: Laurie Willick

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €