Georgi Arbatow Das System

Ein Leben im Zentrum der Sowjetpolitik


Übersetzt von: Regine Laudann
Das System
 

Georgi Arbatow Das System

Ein Leben im Zentrum der Sowjetpolitik


Übersetzt von: Regine Laudann
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Ein ungewöhnlich persönlicher, aufschlußreicher Einblick in das politische Leben an der Spitze der Sowjetunion – verfaßt von einem Mann, der als Direktor des Instituts für USA- und Kanadastudien, eines der mächtigsten sowjetischen »think tanks«, und als einer der wichtigsten außenpolitischen Berater seines Landes viele Jahre im Zentrum des Systems gearbeitet hat.
Georgi Arbatow beschreibt die quälende, von Rückschlägen gekennzeichnete Genesung des Landes von der stalinistischen Diktatur.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 19,99
ISBN: 978-3-10-560815-9
lieferbar

428 Seiten,
FISCHER Digital
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • Martha Gellhorn
»Ausgewählte Briefe«
  • John Berger
»Der Augenblick der Fotografie«
  • Maxim Biller
»Sechs Koffer«
  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«
  • Mark Forsyth
»Lob der guten Buchhandlung«
  • Elias Canetti
»Ich erwarte von Ihnen viel«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • Stefan Zweig
»Die Welt von Gestern«

Über Georgi Arbatow

Georgi Arbatow (1923–2010) galt ab den sechziger Jahren als einer der einflußreichsten Berater des Kreml, vor allem im Bereich der Außenpolitik. Von 1967 bis 1995 leitete er das Institut für USA- und Kanadastudien. Er war Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften und des von Boris Jelzin zusammengerufenen Konsultativrats.

Mehr über Georgi Arbatow

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €