Hermann Hesse + Thomas Mann Herausgegeben von: Anni Carlsson + Volker Michels Briefwechsel

Briefwechsel
 

Hermann Hesse + Thomas Mann Herausgegeben von: Anni Carlsson + Volker Michels Briefwechsel

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Kaum zwei andere Schriftsteller repräsentieren die deutsche Literatur der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in so hohem Maße wie Thomas Mann und Hermann Hesse. In ihren Briefen führen sie einen politischen Meinungsstreit, eine Auseinandersetzung über Hitlers Barbarei und Deutschlands Zukunft. Der Band enthält 22 Abbildungen (Fotos und Dokumente).



Buch empfehlen

Bibliografie

Briefe

Taschenbuch

Preis € (D) 18,00 | € (A) 18,50
ISBN: 978-3-596-15672-6
lieferbar

400 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (dtspr.)

  • Arnold Stadler
»Rauschzeit«
  • Heinrich Mann

+
Thomas Mann
»Briefwechsel«
  • Thomas Mann
»Joseph und seine Brüder I«
  • Thomas Mann
»Joseph und seine Brüder II«
  • Thomas Hürlimann
»Heimkehr«
  • Josef Haslinger
»Mein Fall«
  • Annette Kolb
»»Ich hätte dir noch so viel zu erzählen««
  • Heinrich Mann
»Eugénie oder Die Bürgerzeit«
  • Christoph Ransmayr
»Arznei gegen die Sterblichkeit«
  • Franz Werfel
»Gedichte aus den Jahren 1908-1945«
  • Ulrich Tukur
»Der Ursprung der Welt«
  • Anita Albus
»Sonnenfalter und Mondmotten«

Über Hermann Hesse + Thomas Mann

Hermann Hesse wurde am 2. Juli 1877 in Calw/Württemberg geboren. Seit 1904 war er freier Schriftsteller. 1911 reiste er nach Indien. Während des Ersten Weltkrieges arbeitete er in Bern für das Rote Kreuz und die deutsche Kriegsgefangenenfürsorge. Von 1919 an lebte er in Montagnola bei Lugano; 1923 wurde er Schweizer Staatsbürger. 1946 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Er starb am 9. August 1962 in Montagnola.

Mehr über Hermann Hesse

Hermann Hesse
© Archiv S. Fischer Verlag
hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €