Hugo von Hofmannsthal Herausgegeben von: Roland Spahr »Jedes Wort ist doch auch ein Ereignis«

Ausgewählte Texte

»Jedes Wort ist doch auch ein Ereignis«
 

Hugo von Hofmannsthal Herausgegeben von: Roland Spahr »Jedes Wort ist doch auch ein Ereignis«

Ausgewählte Texte

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Der Band zeigt die Vielfalt in Hofmannstahls dichterischem Schaffen: die kunstvollen Gedichte und Dramen sowie essayistische und erzählende Prosa. Das Lesebuch, das gleichzeitig ein literarisches Porträt des Dichters darstellt, enthält die bedeutendsten Texte in ungekürzter Form.



Buch empfehlen

Bibliografie

Aufsätze

Taschenbuch

Preis € (D) 10,90 | € (A) 11,30
ISBN: 978-3-596-15527-9
lieferbar

288 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (dtspr.)

  • Michael Kumpfmüller
»Tage mit Ora«
  • Marion Brasch
»Lieber woanders«
  • Arnold Stadler
»Rauschzeit«
  • Reinhard Kaiser-Mühlecker
»Enteignung«
  • Ilija Trojanow
»Doppelte Spur«
  • Heinrich Mann

+
Thomas Mann
»Briefwechsel«
  • Michael Lentz
»Innehaben«
  • Thorsten Nagelschmidt
»Arbeit«
  • »Herzensfreundin«
  • Ingo Schulze
»Peter Holtz«
  • »Schöne Ferien! Geschichten für die glücklichste Zeit des Jahres«
  • Günter de Bruyn
»Mein Brandenburg«

Über Hugo von Hofmannsthal

Hugo von Hofmannsthal, 1874 in Wien geboren, war in den neunziger Jahren des 19. Jahrhunderts neben Arthur Schnitzler der bedeutendste Autor des Schriftstellerkreises ›Jung Wien‹. Nach 1902 wandte sich Hofmannsthal vom Ästhetizismus ab und begann eine intensive Auseinandersetzung mit der europäischen Literaturtradition. Mit seinen Dramen, u.a. ›Jedermann‹, und seinen Opernlibretti für Richard Strauss, u.a. ›Der Rosenkavalier‹ und ›Ariadne ...

Mehr über Hugo von HofmannsthalZur Autoren-Webseite

Hugo von Hofmannsthal
© Archiv S. Fischer Verlag

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €