John D. MacDonald Gold wirft blutige Schatten

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Henry Hartmann-Seymour
Gold wirft blutige Schatten
 

John D. MacDonald Gold wirft blutige Schatten

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Henry Hartmann-Seymour
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Sam Taggart war für drei Jahre in Südamerika verschwunden. Als er plötzlich wieder in Fort Lauderdale auftaucht und eine goldene Statuette der Azteken zu Geld machen will, endet das tödlich. Sein alter Freund Travis McGee macht Jagd auf den Mörder und gerät dabei selbst in große Gefahr.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 3,99
ISBN: 978-3-10-561811-0
lieferbar

192 Seiten,
FISCHER Digital
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Krimi/Thriller

  • Agustín Martínez
»Das Dorf der toten Herzen«
  • Arthur Conan Doyle
»Sherlock Holmes - Eine Studie in Scharlachrot«
  • Arthur Conan Doyle
»Die Memoiren des Sherlock Holmes«
  • Klaus-Peter Wolf
»Rupert undercover - Ostfriesische Jagd«
  • Nikos Milonás
»Kretische Feindschaft«
  • Klaus-Peter Wolf
»Ostfriesenzorn«
  • Anna Schneider
»Grenzfall - Der Tod in ihren Augen«
  • Wiebke Lorenz
»Einer wird sterben«
  • Stephan Ludwig
»Zorn - Zahltag«
  • Jörg Maurer
»Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt«
  • Erin Kelly
»Vier.Zwei.Eins.«
  • Brad Parks
»Kein falscher Schritt«

Über John D. MacDonald

John Dann MacDonald (1916–1986) war ein US-amerikanischer Autor von Kriminalromanen. Bekannt wurde er vor allem durch seine Reihe um den Ermittler Travis McGee. Sein Roman ›The Executioners‹ wurde mehrfach verfilmt, zuletzt 1991 mit Robert De Niro und Nick Nolte unter dem Titel ›Kap der Angst‹ (›Cape Fear‹).

Mehr über John D. MacDonald

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €