Kennst du das? Meine bunte Spiel-und-Lern-Box

ab 12 Monaten

Kennst du das? Meine bunte Spiel-und-Lern-Box
 

Kennst du das? Meine bunte Spiel-und-Lern-Box

ab 12 Monaten

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Duden - von Anfang an richtig!

9 Bilderwörterbücher in einer stabilen Box: Meine allererste Kinderbibliothek

Die beliebte Pappbilderbuchreihe „Kennst du das?“ zeigt Kindern ab 12 Monaten, wie bunt die Welt ist und wie einfach das Sprechenlernen sein kann. In einer stabile Box mit 9 kleinen, dicken Mini-Büchern steckt der erste Wortschatz zu so vielen Themen drin: Erste Wörter, Zahlen, Farben, Gegensätze, In der Natur, Zu Hause, Fahrzeuge, Tiere und Bauernhof. Auf kunterbunten Fotos werden diese Themen in einfachster Form dargestellt und beim Spielen und Schauen ganz nebenher wahrgenommen und erlernt. Die kleinen stabilen Büchern erinnern an Bauklötze und sind leicht zu greifen, zudem regt die Box zum Ein- und-Ausräumen an. Neun tolle Bücher zum Spielen, Schauen und Sprechenlernen!



Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover

Preis € (D) 12,00 | € (A) 12,40
ISBN: 978-3-7373-3411-2
lieferbar

12 Seiten, Pappebuch
FISCHER Duden Kinderbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Ab 12 Monaten

  • »Hörst du
  • »Klein und kunterbunt: Alle meine Tiere«
  • »Duden 18+: Extradick & federleicht: 100 allererste Fahrzeuge«
  • »Hörst du
  • »Duden 18+: Extradick & federleicht: 100 allererste Tiere«
  • Susanne Weber
»Duden 12+: Das Klapp-Guck-Buch: Wo wohnen die Tiere?«
  • Susanne Weber
»Duden 12+: Das Klapp-Guck-Buch: Welche Farbe hat das Tier?«
  • »Duden: Mein erster Wortschatz Bei den Tieren«
  • Katharina Bußhoff
»Duden: Meine kleine bunte Kinderwelt«
  • »Hörst du die Tonleiter?«
  • Eva Spanjardt
»Duden: Mein allererstes Klappenbuch«
  • »Duden: Allererste Fingerspiele - Vom Trösten und Wiederfröhlichsein«

Kinderbuch

  • Lilly Axster
»Atalanta Läufer_in«
  • Tobias Elsäßer
»Eden Park – Das schwarze Loch«
  • Christian Tielmann
»Dr. Tielmanns streng geheimes Schimpfwörterbuch«
  • Taylor Garland
»Ein wuscheliges Weihnachtswunder«
  • Chris Priestley
»Modermoor Castle – Die Jagd nach dem verschwundenen Löffel«
  • Antje Herden
»Wir Buddenbergs - Das Geheimnis vor der Tür«
  • Marion Meister
»Julie Jewels - Silberglanz und Liebesbann«
  • Jessica Brody
»Einmal Teenie und zurück«
  • Marcin Szczygielski
»Hinter der blauen Tür«
  • Luise Holthausen
»Wie Jule einen Zwilling erfand und ihn nicht mehr loswurde«
  • Kate Saunders
»Die genial gefährliche Unsterblichkeitsschokolade«
  • Susanne Weber
»Duden 12+: Das Klapp-Guck-Buch: Wo wohnen die Tiere?«


Interview

HUNDERTVIERZEHN | Im Gespräch mit María Cecilia Barbetta, 05.10.2018
Ihr Roman »Nachtleuchten« steht auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis. Mit ihrer Lektorin Petra Gropp hat sich María Cecilia Barbetta über die Entstehung des Buches unterhalten.
Petra Gropp: Liebe María Cecilia Barbetta, Dein erster Roman, »Änderungsschneiderei Los Milagros«, erzählte die Geschichte zweier junger Frauen in Argentinien, in Buenos Aires, die sich in eben dieser wundersamen Änderungsschneiderei begegnen. Wie erinnerst Du Dich heute an diesen Roman zurück?
María Cecilia Barbetta: Ich habe den Eindruck, dass der Kosmos rund um mein Debüt ziemlich weit weg von der heutigen Autorin liegt – jemandem, der ich zugegebenermaßen nicht geworden wäre, hätte ich dem damaligen Schreibimpuls nicht nachgegeben, der meinem Leben schließlich eine ungeahnte Kehrtwende verlieh.

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €