Quentin Bell Erinnerungen an Bloomsbury

Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Claudia Wenner
Erinnerungen an Bloomsbury
 

Quentin Bell Erinnerungen an Bloomsbury

Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Claudia Wenner
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Der legendäre Bloomsbury-Kreis von Künstlern und Literaten um die Schwestern Virginia Woolf und Vanessa Bell, geschildert von einem, der darin aufgewachsen ist: dem Sohn von Virginia Woolfs Schwester. Aus der Innensicht entwirft er in sechzehn biographischen Porträts eine ganze Welt.

»Ein heiteres, charmantes Buch.« Janet Malcolm, The New York Times



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 12,00 | € (A) 12,40
ISBN: 978-3-596-90673-4
lieferbar

336 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Martha Gellhorn
»Ausgewählte Briefe«
  • John Berger
»Der Augenblick der Fotografie«
  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«
  • Maxim Biller
»Sechs Koffer«
  • Elias Canetti
»Ich erwarte von Ihnen viel«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • Yann Martel

+
Jörg Maurer

+
Thorsten Nagelschmidt

+
Lori Nelson Spielman

+
Peter Prange

+
Daniel Speck

+
Lize Spit

+
Ilija Trojanow

+
Klaus-Peter Wolf

+
Alain de Botton

+
Marion Brasch

+
Laetitia Colombani

+
Jennifer Egan

+
Orkun Ertener

+
Mark Forsyth

+
Hélène Gestern

+
Valentin Groebner
»Lob der guten Buchhandlung«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • Naoko Abe
»Hanami«

Über Quentin Bell

Quentin Bell, geboren 1910, war der jüngere Sohn von Virginia Woolfs Schwester Vanessa Bell. Er war Maler, Bildhauer und Keramiker sowie Professor für Kunst und Kunstgeschichte. Als Schriftsteller hat er sich, neben zahlreichen kunsthistorischen Arbeiten, schon früh der Geschichte des Bloomsbury-Kreises zugewandt und sich vor allem mit seiner großen Biographie Virginia Woolfs einen Namen gemacht.Quentin Bell lebte in Sussex, in der Nähe des ...

Mehr über Quentin Bell

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €