Rainer Erlinger Moral

Wie man richtig gut lebt

Moral
 

Rainer Erlinger Moral

Wie man richtig gut lebt

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Wir alle wollen gute Menschen sein. Wir alle wissen eigentlich, was dafür zu tun wäre. Doch dann wird es konkret: Darf ich lügen, wenn es die Situation erfordert? Wie viel Rücksicht muss ich auf meine Nachbarn nehmen? Muss ich mein Geld ethisch anlegen? Rainer Erlinger, Moralinstanz und Autor der inzwischen als Klassiker geltenden Kolumne ›Die Gewissensfrage‹ im Magazin einer großen Münchner Zeitung, kennt wie kein anderer die konkreten moralischen Probleme, die uns alle bewegen. Nun hat er endlich seinen großen Entwurf einer Moral für unsere Zeit vorgelegt – alltagstauglich, beispielgesättigt, philosophisch begründet, leicht verständlich und unterhaltsam.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Sachbuch

Taschenbuch

Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-18852-9
lieferbar

368 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Populäre Sachbücher

  • Pankaj Mishra
»Die Krise der modernen Männlichkeit (AT)«
  • Reinhold Messner

+
Ralf-Peter Märtin
»Tanzplatz der Götter«
  • Jorge Bucay
»Das Buch der Begegnung«
  • Jorge Bucay
»Selbstbestimmt leben«
  • CrispyRob
»CrispyRobs meine Top 50 Feel Good Rezepte«
  • Frau Herz
»Von der Magie, deine eigene Heldin zu sein«
  • Eckstein
»Eckstein - Um die Ecke gedacht 24«
  • Klaus Brinkbäumer

+
Samiha Shafy
»Das kluge, lustige, gesunde, ungebremste, glückliche, sehr lange Leben«
  • Kai Wiesinger
»Der Lack ist ab«
  • Lisa Harmann

+
Katharina Nachtsheim
»WOW MOM«
  • Patrick Leigh Fermor
»Rumeli«
  • Elke Vesper
»Ist unsere Liebe noch zu retten?«

Über Rainer Erlinger

Rainer Erlinger, geboren 1965, ist Mediziner und Jurist. Nach seinen Tätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter, Arzt und Rechtsanwalt arbeitet er jetzt als Publizist vor allem auf dem Gebiet der Ethik. Einem großen Publikum ist er durch seine Kolumne »Die Gewissensfrage« im Magazin der »Süddeutschen Zeitung« bekannt geworden, in der er allwöchentlich die kleinen und großen Ethikprobleme seiner Leser erörtert. Im S. Fischer Verlag ist zuletzt ...

Mehr über Rainer ErlingerZur Autoren-Webseite

Rainer Erlinger
Foto: Andreas Labes
0 Artikel  0 €