Die Kinder aus Nr. 67

Lisa Tetzners große »Odyssee einer Jugend« beginnt 1931 mit den Kindern eines Berliner Mietshauses, die wie Pech und Schwefel zusammenhalten. Im letzten Band erleben wir Hans Suter, wie er auf abenteuerliche Weise den deutschen Juden Lukas und den Franzosen Pascal in die Schweiz bringt. Auch Paul Richter, der ehemalige Hitlerjunge, der die Schrecken von Krieg und Terror selbst erfahren hat, findet den Weg in die Schweiz. Außerdem begegnen wir Erwin wieder, der nach Deutschland zurückkehrt und das Haus Nr. 67 zerbombt vorfindet. Das Buch wirft ein positives Licht auf die »neuen« Menschen, die sich gegen Krieg und Diktaturen zu wehren wissen.

Mit ca. 100 Zeichnungen von Theo Glinz
Umschlagillustration von Reinhard Michl
  1. 1
    Die Kinder aus Nr. 67
    Die Kinder aus Nr. 67
    Der Kinderbuchklassiker im Doppelband

    Berlin in den 1930er Jahren: Erwin und sein Freund Paul gehören einer Hinterhofbande an, die wie Pech und Schwefel zusammenhält. Unbedingt wollen sie einen Fußball haben, aber sie können sich keinen leisten. Erwin muss sich einiges einfallen lassen, um...
    Zum Buch
  2. 2
    Die Kinder aus Nr. 67
    Die Kinder aus Nr. 67
    Lisa Tetzners große »Odyssee einer Jugend« beginnt 1931 und erzählt die Geschichte von Kindern eines großen Berliner Mietshauses, den Kindern aus Nr. 67, die wie Pech und Schwefel zusammenhalten. Dieser Folgeband erzählt davon, wie Erwin mit seinem Vater vor den Nazis bis...
    Zum Buch
  3. 3
    Die Kinder aus Nr. 67
    Die Kinder aus Nr. 67
    Der dritte Band der Erzählung über die Kinder aus Nr. 67 erzählt davon, wie Mirjam, während in Europa der Zweite Weltkrieg wütet, mit der kleinen Ruth und anderen schiffbrüchigen Kindern auf einer unbewohnten Insel ums Überleben kämpft. Schließlich werden sie von einem...
    Zum Buch
  4. 4
    Die Kinder aus Nr. 67
    Die Kinder aus Nr. 67
    Lisa Tetzners große »Odyssee einer Jugend« beginnt 1931 mit den Kindern eines Berliner Mietshauses, die wie Pech und Schwefel zusammenhalten. Im letzten Band erleben wir Hans Suter, wie er auf abenteuerliche Weise den deutschen Juden Lukas und den Franzosen Pascal in die...
    Zum Buch