Richard Wiseman Machen – nicht denken!

Die radikal einfache Idee, die Ihr Leben verändert

Machen – nicht denken!
 

Richard Wiseman Machen – nicht denken!

Die radikal einfache Idee, die Ihr Leben verändert

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Tun Sie es einfach: entfalten Sie jetzt Ihr volles Potential!

Erfolgreicher sein?
Freunde finden?
Das Leben selbst bestimmen?

Egal, was Sie sich auch vorgenommen haben – eine einfache Idee genügt! Richard Wiseman stellt die üblichen Theorien auf den Kopf. Basierend auf erstaunlichen wissenschaftlichen Einsichten gibt der bekannte Psychologe und Verhaltensforscher Ihrem Leben tatsächlich eine neue Richtung: Einfaches physisches Handeln bewirkt tiefgreifende psychische Veränderungen. Schon nach den ersten Seiten des Buches werden Sie Dinge tun, die Sie nie für möglich gehalten haben.

Viele Bücher wollen bloß Ihr Denken ändern, dieses wird Sie verändern!
»Es besteht kaum ein Zweifel daran, dass Richard Wiseman der interessanteste und erfindungsreichste Verhaltenspsychologe der Welt ist.« Michael Shermer, Scientific American

»Wiseman hat ein bemerkenswertes Geschick, Fragen auf eine Art anzugehen, wie es noch keiner vor ihm getan hat.« Die Zeit



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Sachbuch

Taschenbuch
Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Jürgen Schröder

Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-19660-9
lieferbar

400 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»fundiert und gewitzt«
Psychologies, 1/2014

»Für alle, die sich bewegen wollen.«
emotion, Januar 2014

»Ein erfrischendes Werk, das einem den Nutzen der Verhaltensforschung vor Augen führt und Spaß macht.«
Lia Oberhauser, Spektrum.de, 27.09.2013



Buchtipps

Allgemeines Sachbuch

  • Monika Dommann
»Materialfluss«
  • Reinhold Messner

+
Ralf-Peter Märtin
»Tanzplatz der Götter«
  • Giorgio Agamben
»Höchste Armut«
  • Frido Mann

+
Christine Mann
»Es werde Licht«
  • Andreas Bernard
»Das Diktat des Hashtags«
  • Ina Hartwig
»Wer war Ingeborg Bachmann?«
  • Winfried Kretschmann
»Worauf wir uns verlassen wollen«
  • Gerhard Hirschfeld

+
Gerd Krumeich
»Deutschland im Ersten Weltkrieg«
  • Andreas Rödder
»Wer hat Angst vor Deutschland?«
  • Dietrich Grönemeyer
»Weltmedizin«
  • Thomas D. Seeley
»Auf der Spur der wilden Bienen«
  • Ahmad Mansour
»Klartext zur Integration«

Sachbuch

  • Monika Dommann
»Materialfluss«
  • Reinhold Messner

+
Ralf-Peter Märtin
»Tanzplatz der Götter«
  • Giorgio Agamben
»Höchste Armut«
  • Kris Sanchez
»Verschwinden Kalorien, wenn man sie mit Käse überbackt?«
  • Matteo Civaschi

+
Matteo Pavesi
»Großes Kino in 5 Sekunden«
  • Frido Mann

+
Christine Mann
»Es werde Licht«
  • Bernd Gieseking
»Gefühlte Dreißig – Ein Hoffnungsbuch für Männer um die Fünfzig«
  • Julia Voss
»Darwins Jim Knopf«
  • Britt Collins
»Tabor, die kleine Straßenkatze«
  • Andreas Bernard
»Das Diktat des Hashtags«
  • Peter Modler
»Das Arroganz-Prinzip«
  • Winfried Kretschmann
»Worauf wir uns verlassen wollen«

Über Richard Wiseman

Richard Wiseman, 1966 geboren, studierte Psychologie und war anschließend an verschiedenen Universitäten tätig. Heute leitet er das Forschungszentrum der Psychologischen Fakultät an der Hertfordshire-University. Er hat bereits zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht und erhielt renommierte Preise und Auszeichnungen. Seine Bücher ›Machen, nicht denken!‹ und ›Wie Sie in 60 Sekunden Ihr Leben verändern‹ waren international große ...

Mehr über Richard WisemanZur Autoren-Webseite

Richard Wiseman
Foto: Brian Fischbacher
0 Artikel  0 €