Robert Goldsborough Allegro mordioso für Nero Wolfe

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Friedrich A. Hofschuster
Allegro mordioso für Nero Wolfe
 

Robert Goldsborough Allegro mordioso für Nero Wolfe

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Friedrich A. Hofschuster
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Nero Wolfe wuchtet sich endlich mal wieder aus seinem Sessel. Für einen Fall, in dem Musik steckt …

Der Nichte eines alten Freundes gelingt es, den Dicken aktiv werden zu lassen. Denn ihr Onkel, ein gefeierter Dirigent, erhält seit einiger Zeit merkwürdige Drohbriefe.
Eines Morgens ist er tot – mit einem Brieföffner erstochen. Nero Wolfe entdeckt eine Spur, die geradewegs in eine Hölle führt …

(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 3,99
ISBN: 978-3-10-562264-3
lieferbar

192 Seiten,
FISCHER Digital
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Krimi/Thriller

  • Erin Kelly
»Vier.Zwei.Eins.«
  • Chevy Stevens
»Ich beobachte dich«
  • Brad Parks
»Kein falscher Schritt«
  • Kate Saunders
»Die Schatten von Freshley Wood«
  • Agustín Martínez
»Das Dorf der toten Herzen«
  • Linda Castillo
»Quälender Hass«
  • Nikos Milonás
»Kretische Feindschaft«
  • Klaus-Peter Wolf
»Rupert undercover - Ostfriesische Mission«
  • Jörg Maurer
»Am Tatort bleibt man ungern liegen«
  • Klaus-Peter Wolf
»Todesspiel im Hafen«
  • Kate Saunders
»Lavendelblauer Sommer in der Provence«
  • Pierre Lagrange
»Schatten der Provence«

Über Robert Goldsborough

Robert Goldsborough wurde 1937 in Chicago geboren. Er arbeitete als Journalist für verschiedene überregionale Zeitungen. Daneben schrieb er ab 1986 die von Rex Stout begonnene Reihe um den Ermittler Nero Wolfe weiter, nachdem Stout verstorben war. 2005 startete er mit der von ihm entworfenen Figur des Snap Malek eine neue Serie.

Mehr über Robert Goldsborough

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €