Susan Sontag In Amerika

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Eike Schönfeld
In Amerika
 

Susan Sontag In Amerika

Originalsprache: Amerikanisch
Übersetzt von: Eike Schönfeld
lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Die polnische Schauspielerin Maryna Zalezowska, in ihrer Zeit fast so berühmt wie Sarah Bernardt, emigriert im Jahr 1876 mit einer Gruppe europamüder Polen ins Gelobte Land Amerika. In der Neuen Welt wird sie noch einmal zur gefeierten, nun amerikanischen Diva.



Buch empfehlen

Bibliografie

Roman

Taschenbuch

Preis € (D) 12,90 | € (A) 13,30
ISBN: 978-3-596-15965-9
lieferbar

480 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (intern.)

  • V.S. Naipaul
»Das Rätsel der Ankunft«
  • S. Sjón
»CoDex 1962«
  • Édouard Louis
»Wer hat meinen Vater umgebracht«
  • Roberto Bolaño
»Chilenisches Nachtstück«
  • Katie Hale
»Mein Name ist Monster«
  • Gerwin van der Werf
»Der Anhalter«
  • Richard Powers
»Die Wurzeln des Lebens«
  • Laetitia Colombani
»Das Haus der Frauen«
  • J.M. Coetzee
»Der Tod Jesu«
  • Regina Porter
»Die Reisenden«
  • Eric-Emmanuel Schmitt
»Die zehn Kinder, die Frau Ming nie hatte«
  • J.M. Coetzee
»Die Kindheit Jesu«

Über Susan Sontag

Susan Sontag, 1933 in New York geboren, war Schriftstellerin, Film- und Theaterregisseurin. Weltbekannt wurde sie vor allem durch ihre Essays. Für ihren letzten Roman »In Amerika« wurde sie mit dem National Book Award ausgezeichnet. Sie erhielt den Jerusalem Book Prize und den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2003. Susan Sonntag starb 2004 in New York.

Mehr über Susan Sontag

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €