Susanne Fröhlich + Constanze Kleis Frau Fröhlich sucht die Liebe ... und bleibt nicht lang allein

Frau Fröhlich sucht die Liebe ... und bleibt nicht lang allein
 

Susanne Fröhlich + Constanze Kleis Frau Fröhlich sucht die Liebe ... und bleibt nicht lang allein

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Das Spiegel-Bestseller-Duo über die schrecklich schöne Männersuche

»Mit über 40 geschieden oder getrennt und wieder auf Partnersuche? Das kann doch nicht so schwer sein, habe ich mir gedacht. Na, herzlichen Glückwunsch! Was voller Optimismus, Neugier und auch ein wenig Naivität begann, entpuppt sich schnell als ein Dauerbesuch im Kuriositätenkabinett!«
Es gab Zeiten, da konnte man sich bei der Partnersuche darauf verlassen, dass Cliquen, Zufall, Romantik, Sympathie oder Schicksal einem den Richtigen in die Arme trieben. Heute haben Programmierer, Psychologen, Dating-Portale, Single-Event-Manager und Flirt-Ratgeber die Rolle Amors übernommen. Die Suche nach der Liebe ist eine Vollzeitbeschäftigung geworden. Susanne Fröhlich wagt den Selbstversuch und begibt sich auf die Expedition durch einen unbekannten Kontinent voller skurriler Begegnungen, phantastischer Erlebnisse und überraschender Erkenntnisse.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch Preis € (D) 10,99 | € (A) 11,30
ISBN: 978-3-596-16814-9
lieferbar

272 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Ein realitätsnah geschriebener Selbstversuch, der gute Laune macht.«
Frau von Heute, 15.01.2016

»Das Erfolgsduo Fröhlich/Kleis widmet sich einmal mehr den Herausforderungen für die Frau ab vierzig. Schwerpunkt diesmal: Männersuche«
Der Spiegel, 23.01.2016

»Ein witziger Leitfaden für alle, die sich auf das Abenteuer Partnersuche im Netz einlassen wollen.«
Glückspost, 04.02.2016

»ein amüsanter Selbstversuch«
Emotion, 01.03.2016

»ein kurzweiliger Abriss darüber, wie Amor heutzutage tickt«
Sonntagsjournal, 28.02.2016



Buchtipps

Frauenromane

  • Cecelia Ahern
»Teil 2 von P.S. ich liebe dich, Buch 18«
  • Debra Johnson
»Nur wer den Kopf hebt, sieht die Sonne«
  • Alexandra Holenstein
»Das Heinrich-Problem«
  • Marie Force
»Ein Traum für uns«
  • Mary Kay Andrews
»Zweimal Herzschlag, einmal Liebe«
  • Sue Moorcroft
»Mistelzweigzauber«
  • Patricia Koelle
»Der Himmel zu unseren Füßen«
  • Judith Pinnow
»Die Prophezeiung der Giraffe«
  • Jamal Kanj

+
Michelle Cohen Corasanti
»Das Mädchen, das die Hoffnung fand«
  • Barbara Wood
»Das goldene Tal«
  • Elke Vesper
»Die Frauen der Wolkenraths«
  • Elke Vesper
»Verlust und Aufbruch«

Über Susanne Fröhlich + Constanze Kleis

Constanze Kleis ist Buchautorin und Journalistin, sie schreibt unter anderem für die FAZ, Donna, Myself, Für Sie und Elle. Als Schriftstellerin veröffentlichte sie alleine und zusammen mit Susanne Fröhlich mehrere erfolgreiche Bücher, darunter die Spiegel-Bestseller ›Runzel-Ich‹ sowie ›Diese schrecklich schönen Jahre‹.

Literaturpreise:

nominiert für den Deutschen Bücherpreis 2002

Susanne Fröhlich ist erfolgreiche Moderatorin, Journalistin und Bestsellerautorin. Sie lebt in der Nähe von Frankfurt am Main. Sowohl ihre Sachbücher als auch ihre Romane – »Familienpackung«, »Treuepunkte«, »Lieblingsstücke«, »Lackschaden«, »Aufgebügelt«, »Wundertüte«, »Feuerprobe« und zuletzt »Verzogen« – wurden alle zu riesigen Erfolgen.

Mehr über Susanne FröhlichZur Autoren-Webseite

Susanne Fröhlich
Foto: Gaby Gerster

Constanze Kleis ist Buchautorin und Journalistin, sie schreibt unter anderem für die FAZ, Donna, Myself, Für Sie und Elle. Als Schriftstellerin veröffentlichte sie alleine und zusammen mit Susanne Fröhlich mehrere erfolgreiche Bücher, darunter die Spiegel-Bestseller ›Runzel-Ich‹ sowie ›Diese schrecklich schönen Jahre‹.

Literaturpreise:

nominiert für den Deutschen Bücherpreis 2002

Susanne Fröhlich ist erfolgreiche Moderatorin, Journalistin und Bestsellerautorin. Sie lebt in der Nähe von Frankfurt am Main. Sowohl ihre Sachbücher als auch ihre Romane – »Familienpackung«, »Treuepunkte«, »Lieblingsstücke«, »Lackschaden«, »Aufgebügelt«, »Wundertüte«, »Feuerprobe« und zuletzt »Verzogen« – wurden alle zu riesigen Erfolgen.

Mehr über Constanze Kleis

Constanze Kleis
Foto: Jörg Ladwig

Video

+
0 Artikel  0 €