Jessica Walton Illustriert von: Dougal Macpherson Teddy Tilly

Teddy Tilly
 

Jessica Walton Illustriert von: Dougal Macpherson Teddy Tilly

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Eine liebevolle Bilderbuchgeschichte zum Thema Anderssein.
Teddy Thomas möchte kein Teddybär mehr sein. Er möchte lieber Tilly heißen, denn schon lange fühlt er, dass er eigentlich eine Teddybärin ist. Er traut sich nicht, seinem besten Freund davon zu erzählen. Aber mit Finn kann er über alles reden und Finn verischert ihm, dass er ihn immer lieb haben wird, ob er nun Thomas oder Tilly heißt. Tilly ist erleichtert und ihre Freundschaft ist noch viel größer geworden. In diesem Bilderbuch geht es um viel mehr, als um das Thema Transgender. Es ist eine zauberhafte Bilderbuchgeschichte, in der es um den Mut zum Anderssein geht. Um Mitgefühl, Akzeptanz, Toleranz und vor allem um bedingungslose Liebe. Ein Buch, das Kinder stark macht.



Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover
Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Anu Stohner

Preis € (D) 14,99 | € (A) 15,50
ISBN: 978-3-7373-5430-1
lieferbar

32 Seiten, gebunden
FISCHER Sauerländer
Ab 4 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Transgender ist ein Thema, das in Kinderbüchern selten bis gar nicht vorkommt. Noch. Und warum? Keine Ahnung. Mit ›Teddy Tilly‹ wird jedenfalls Pionierarbeit geleistet.«
Peter Mayr, Der Standard, 29.08.2016

»›Teddy Tilly‹ ist ein gelungenes Kinderbuch, das ein wichtiges Thema anschneidet und für Akzeptanz und Toleranz wirbt.«
Like a Dream, 24.08.2016

»Für die pädagogische Arbeit zum Thema Transgender empfehlen wir das Kinderbuch ›Teddy Tilly‹«
Felicitas Köller, kindergarten heute, 02.11.2016

»behutsam wird hier das Thema Transgender berührt, aber eigentlich ist das Buch viel mehr: Ein Plädoyer für Toleranz und Akzeptanz. Und obendrein eine zauberhafte Bilderbuchgeschichte!«
Benita Wintermantel, Familie.de, 17.10.2016

»›TeddyTilly‹ ist eine bezaubernde Geschichte über das Gefühl, im falschen Körper geboren zu sein, über Mädchen und Jungs und gängige Rollenklischees, […].«
Carolin Burchardt, Leipziger Volkszeitung, 19.11.2016

»Überzeugend unkompliziert nähert sich das von Anu Stohner übersetzte Buch für Kinder ab vier Jahren dem Thema Geschlechtsidentität, liebevoll durch Illustrationen mit bezaubernden Details ergänzt.«
Nordbayerischer Kurier, 27.08.2016

»›Teddy Tilly‹ ist ein zauberhaftes Buch über Freundschaft, Toleranz und Akzeptanz, das die Thematik Transgender bereits den Kleinsten näher bringt.«
Anja Schmidt, Zwiebelchens Plauderecke, 13.01.2017

»Diese liebevolle Bilderbuchgeschichte macht Mut zum Anderssein.«
Maria Hofkirchner, Kinder und Eltern, 30.04.2017



Buchtipps

Ab 4 Jahren

  • Kathy Wollard
»Dinosaurier«
  • Stephanie Schneider
»Das endlos lange Weihnachtswarten«
  • Stefanie Gerstenberger
»Ärgere niemals einen Elefanten«
  • Alexander Steffensmeier
»Ein Platz nur für Lieselotte«
  • Emily Gravett
»Weihnachtspost vom Erdmännchen«
  • Alexander Steffensmeier

+
Nina Hundertschnee

+
Katja Reider
»Mein Bilderbuchgeschichtenschatz«
  • Yuval Zommer
»Was lebt im großen tiefen Blau?«
  • Cornelia Funke
»Der geheimnisvolle Ritter Namenlos Miniausgabe«
  • Edward van de Vendel
»Wir sind Tiger«
  • Mark Janssen
»Ich bin eine Insel«
  • Julie Fogliano
»Das Haus, das ein Zuhause war«
  • Ricardo Liniers
»Gute Nacht, Sternchen«

Kinderbuch

  • »Kennst du das? Die Zootiere«
  • »Kennst du das? Meine bunte Spiel-und-Lern-Box«
  • Lilly Axster
»Atalanta Läufer_in«
  • Chris Priestley
»Modermoor Castle – Die Jagd nach dem verschwundenen Löffel«
  • Taylor Garland
»Ein wuscheliges Weihnachtswunder«
  • Antje Herden
»Wir Buddenbergs - Das Geheimnis vor der Tür«
  • Jessica Brody
»Einmal Teenie und zurück«
  • Marion Meister
»Julie Jewels - Silberglanz und Liebesbann«
  • Luise Holthausen
»Wie Jule einen Zwilling erfand und ihn nicht mehr loswurde«
  • Marcin Szczygielski
»Hinter der blauen Tür«
  • Guido van Genechten
»Das große Töpfchen-Konzert«
  • Luigi Gagbirne
»LOL – Das meiste Witzebuch der Welt«

Über Jessica Walton

Dougal MacPherson zeichnete einst einen Bagger und einen Laster, um seinen Sohn zu unterhalten. Seitdem war er technischer Zeichner. Seine Illustrationen zeigt und verkauft er bei Instagram, Facebook und Twitter. Dies ist sein erstes Bilderbuch.

Jessica Walton, 30 Jahre alt, lebt mit ihrer Lebensgefährtin und ihrem Sohn in der Nähe von Melbourne, Australien. Sie selbst ist Tochter einer transsexuellen Frau.

Mehr über Jessica Walton

Jessica Walton
Foto:(c) Fergus Randall

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €