Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke Aufruf zur Gründung einer »Deutschen Akademie«

Aufruf zur Gründung einer »Deutschen Akademie«
 

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke Aufruf zur Gründung einer »Deutschen Akademie«

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Schon lange vor diesem Aufruf, von Thomas Mann auf 1915 datiert und erst 1922 in ›Reden und Aufsätze‹ veröffentlicht, hatten sich unterschiedlichste Personen mit der Idee einer »Deutschen Akademie« beschäftigt. Sie kam in der hier beschriebenen Form nicht zustande, dafür bestand von 1926 bis 1933 in der Preußischen Akademie der Künste eine Sektion für Dichtkunst, an deren Gestaltung Mann entscheidend mitwirkte. Überraschen mag den Leser nach der Lektüre dieses Textes, dass Manns Haltung gegenüber Vereinigungen wie dieser eigentlich entschieden ambivalent war: Persönlich empfand er die Vereinsarbeit und die Teilnahme an Konferenzen gar als Bürde, die ihm unnötig viel Kraft abverlange, wie er im Mai 1914 an Kurt Martens schrieb. Vermutlich trug der vorherrschende, von einem erstarkenden Nationalstolz geprägte Zeitgeist mit dazu bei, seine Meinung teilweise zu ändern.



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 0,99
ISBN: 978-3-10-400414-3
lieferbar

10 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Mark Forsyth
»Lob der guten Buchhandlung«
  • Elias Canetti
»Ich erwarte von Ihnen viel«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • Julia Voss
»Hilma af Klint«
  • »Das Leben ist schön«
  • Gareth Stedman Jones
»Karl Marx«
  • Adam Higginbotham
»Mitternacht in Tschernobyl«
  • Roger Willemsen
»Musik!«
  • Karl Valentin
»Das große Lesebuch«
  • Daniel Schönpflug
»Kometenjahre«
  • Max Brod

+
Franz Kafka
»Eine Freundschaft Briefwechsel«

Über Thomas Mann

Die Herausgeber Hermann Kurzke, geboren 1943, ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft in Mainz. 1999 erschien vonihm die Biographie ›Thomas Mann. Das Leben als Kunstwerk‹. Stephan Stachorski, geboren 1967 in Kaiserslautern, studierte Germanistik,Philosophie und Geschichte in Mainz. Er publizierte u.a. ›Fragile Republik. Thomas Mann und Nachkriegsdeutschland‹.Beide Herausgeber sind an der Großen kommentierten Frankfurter Ausgabe ...

Mehr über Hermann Kurzke

Hermann Kurzke
Foto: Angelika Stehle

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €