Thomas Mann [Brief an die »Neue Zeitung« wegen einer Behauptung von Manfred Hausmann]

[Brief an die »Neue Zeitung« wegen einer Behauptung von Manfred Hausmann]
 

Thomas Mann [Brief an die »Neue Zeitung« wegen einer Behauptung von Manfred Hausmann]

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Die Behauptung, auf die Thomas Mann sich hier bezieht, stammte vom 28. Mai 1947. Unmittelbar nach seiner Ankunft in London hatte Mann in mehreren Interviews begründet, warum er auf seiner Europareise keinen Besuch in Deutschland machen werde und dafür neben Verständnis auch starke Kritik geerntet. Bereits 1945 hatte sein ›Brief nach Deutschland‹ eine entsprechende Kontroverse ausgelöst. Der Feuilleton-Redakteur Manfred Hausmann hatte die Kriegszeit in der inneren Emigration verlebt und sich von Mann gedanklich zunehmend distanziert. Nun erinnerte er an einen Brief Manns vom April 1934 an den damaligen nationalsozialistischen Innenminister Wilhelm Frick, in dem er versprochen habe, sich nicht mehr politisch zu äußern, wenn er im Gegenzug nach Deutschland zurückkehren dürfe. Manns Entgegnung erschien in der Neuen Zeitung vom 7. Juli 1947. Der Titel ›»Briefe in die Nacht« … und ein Brief Thomas Manns an die »Neue Zeitung«‹, unter dem der Text seither mehrfach nachgedruckt worden ist, stammt von der Redaktion.



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 0,99
ISBN: 978-3-10-401518-7
lieferbar

3 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • John Berger
»Der Augenblick der Fotografie«
  • Martha Gellhorn
»Ausgewählte Briefe«
  • Maxim Biller
»Sechs Koffer«
  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«
  • Mark Forsyth
»Lob der guten Buchhandlung«
  • Elias Canetti
»Ich erwarte von Ihnen viel«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • Stefan Zweig
»Die Welt von Gestern«

Über Thomas Mann

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €