Thomas Mann Brief nach Deutschland

[Warum ich nicht nach Deutschland zurückgehe]

Brief nach Deutschland
 

Thomas Mann Brief nach Deutschland

[Warum ich nicht nach Deutschland zurückgehe]

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Im August 1945 forderte der Schriftsteller Walter von Molo Thomas Mann in einem offenen Brief auf, nach Deutschland zurückzukehren. In seinem Antwortbrief lehnt Thomas Mann dieses Ansinnen ab: Das durch Ausbürgerung erlittene Unrecht sei nicht einfach vom Tisch zu wischen – er spricht vom »Herzasthma des Exils« und vom »nervösen Schrecken der Heimatlosigkeit«, doch ebenso von den »unzerreißbaren Banden«, die ihn an Deutschland binden, und von seiner Verwurzelung in der deutschen Tradition. Entschieden distanzierte sich Thomas Mann von den Schriftstellern der sog. ›Inneren Emigration‹, die den ins Exil getriebenen Schriftstellern eine bequeme Flucht vorwarfen. Thomas Manns Brief schließt gleichwohl mit dem Wunsch nach einem Besuch Deutschlands.



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 0,99
ISBN: 978-3-10-401472-2
lieferbar

11 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • John Berger
»Der Augenblick der Fotografie«
  • Martha Gellhorn
»Ausgewählte Briefe«
  • Maxim Biller
»Sechs Koffer«
  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«
  • Mark Forsyth
»Lob der guten Buchhandlung«
  • Elias Canetti
»Ich erwarte von Ihnen viel«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • Stefan Zweig
»Die Welt von Gestern«

Über Thomas Mann

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €