Vita Sackville-West Schloss Chevron

Schloss Chevron
 

Vita Sackville-West Schloss Chevron

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Vita Sackville-West zeichnet das brillante Porträt der vornehmen, englischen Gesellschaft und ihres unaufhaltsamen Verfalls
Sebastian und Vola sind Kinder der englischen Aristokratie und beide können die glitzernd kalte Gesellschaft, zu der sie gehören, nicht ausstehen. Im Juli 1905 ist Schloss Chevron wieder einmal Schauplatz für ein verschwenderisches, fürstliches Fest. Prominente Gäste sind Lady Roehampton, exklusive Schönheit und begabte Verführerin, und Leonard Anquetil, Entdecker und Abenteurer, ein Mann von rauher Natur und großem Scharfsinn, der gerade von einer Südpol-Expedition zurückgekehrt ist. Sebastian und Viola ahnen nicht, dass das Fest ein Wendepunkt in ihrem Leben wird, das Tor zu einer neuen und völlig anderen Welt.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Übersetzt von: Käthe Rosenberg, Hans B. Wagenseil

Preis € (D) 7,90 | € (A) 8,20
ISBN: 978-3-596-25880-2
lieferbar

272 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Klassiker

  • Arthur Conan Doyle
»Sherlock Holmes' Buch der Fälle«
  • Karl Valentin
»Das große Lesebuch«
  • Heinrich Mann
»Eugénie oder die Bürgerzeit«
  • Charles Bukowski
»Keinem schlägt die Stunde«
  • Jane Austen
»Stolz und Vorurteil«
  • Jane Austen
»Mansfield Park«
  • Jane Austen
»Gefühl und Vernunft«
  • Gottfried Keller
»Das große Lesebuch«
  • Max Brod

+
Franz Kafka
»Eine Freundschaft Briefwechsel«
  • »Frohe Ostern«
  • Philip K. Dick
»Zeit aus den Fugen«
  • Martha Gellhorn
»Reisen mit mir und einem Anderen«

Zeitgenössische Literatur (intern.)

  • Alaa al-Aswani
»Der Jakubijân-Bau«
  • Georges-Arthur Goldschmidt
»Ein Wiederkommen«
  • Andrew Sean Greer
»Mister Weniger«
  • Gabriel Katz
»Der Klavierspieler vom Gare du Nord«
  • Colson Whitehead
»Zone One«
  • Anne Carson
»Rot«
  • Patrick Leigh Fermor
»Rumeli«
  • Orhan Pamuk
»Die rothaarige Frau«
  • Peter Carey
»Das schnellste Rennen ihres Lebens«
  • Violaine Huisman
»Die Entflohene«
  • Kenzaburô Ôe
»Der Tag, an dem Er selbst mir die Tränen abgewischt«
  • Richard Powers
»ORFEO«

Über Vita Sackville-West

Victoria Sackville-West (1892-1962), Vita genannt, war das einzige Kind von Lord Lionel Sackville-West und seiner Frau Lady Victoria. Geboren und aufgewachsen ist sie auf Schloss Knole, das ihrer Familie durch Elisabeth I. vermacht wurde. 1913 heiratete sie den Schriftsteller und Diplomaten Sir Harold Nicolson. Mit Virginia Woolf verband sie eine leidenschaftliche Beziehung. Sie schrieb zahlreiche Romane, Gedichte und Novellen. Nach ...

Mehr über Vita Sackville-West

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €