Chaim Noll

Chaim (Hans) Noll wurde 1954 in Ostberlin als Sohn des Schriftstellers Dieter Noll geboren. Er studierte Kunst und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und Berlin. Seine ersten Manuskripte wurden in den Westen geschmuggelt. 1983 reiste er nach Westberlin aus, 1991 verließ er Deutschland. Er lebt seit 1995 in Israel.

Meine Sprache wohnt woanders Meine Sprache wohnt woanders
Zuletzt erschienen

Meine Sprache wohnt woanders

Sie wanderten aus in das Land, in dem Milch und...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Chaim Noll

Alle Bücher