Keri Hulme

Keri Hulme

Keri Hulme, die 1947 in Christchurch/ Neuseeland geboren wurde und mütterlicherseits Maori-Vorfahren hat, erwarb sich durch ihren 1985 veröffentlichten Erstlingsroman ›Unter dem Tagmond‹ (im Original ›The Bone People‹) internationales Ansehen: der Roman, der von der Mythen- und Symbolwelt der Maori beseelt ist, wurde sogleich mit dem Booker Prize, Englands renommiertestem Literaturpreis, ausgezeichnet. Keri Hulme, die außerdem Erzählungen und Gedichte geschrieben hat, lebt bei Okarito.

Steinfisch Steinfisch
Zuletzt erschienen

Steinfisch

»Inseln tauchen auf und verschwinden wieder.« Keri Hulme Der Steinfisch ist...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Keri Hulme

Alle Bücher