László Végel

László Végel, geboren 1941, lebt als Angehöriger der ungarischen Minderheit im serbischen Novi Sad. Mit Danilo Kis, Aleksandar Tisma oder Ottó Tolnai ist er einer der großen Autoren der Vojvodina. Sein erster Roman, die ›Bekenntnisse eines Zuhälters‹, sind, so Péter Esterházy, »ein Meilenstein für die moderne ungarische Literatur«.

Bekenntnisse eines Zuhälters Bekenntnisse eines Zuhälters
Zuletzt erschienen

Bekenntnisse eines Zuhälters

Péter ESTERHÁZY, »ein Meilenstein für die moderne ungarische Literatur«. Die wilden...

Mehr erfahren

Alle Bücher von László Végel

Alle Bücher