Michail Bulgakow

Michail Bulgakow (1891–1940) gehört zu den bedeutendsten Schriftstellern der russischen Literatur, ja, zu den herausragenden Gestalten der Literatur des 20. Jahrhunderts. Zu Lebzeiten hatte er kaum Möglichkeiten, seine Prosa zu veröffentlichen, seine Stücke erreichten nur selten die Bühne. Bulgakows chef d’œuvre, der Roman ›Der Meister und Margarita‹ – unter größter Geheimhaltung während der dreißiger Jahre geschrieben – erschien erst ein Vierteljahrhundert nach seinem Tod. Er wurde zu einem »Bestseller« der Weltliteratur.

Manuskripte brennen nicht Manuskripte brennen nicht
Zuletzt erschienen

Manuskripte brennen nicht

In ›Manuskripte brennen nicht‹ hat die Oxforder Slawistin Julie Curtis...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Michail Bulgakow

Alle Bücher