Thomas Hürlimann Die Tessinerin

Geschichten

Die Tessinerin
 

Thomas Hürlimann Die Tessinerin

Geschichten

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Thomas Hürlimanns preisgekröntes Erzähldebüt

Es sind Einsame und Fremde, die durch alle sechs Geschichten in Thomas Hürlimanns fein komponiertem Erzähldebüt geistern. Und hinter diesen Fremden steht das Fremdeste schlechthin, worüber der Ich-Erzähler dieser Geschichten eigentlich »schreiben wollte und nicht schreiben kann«: das Sterben des eigenen, krebskranken Bruders.
Ein hochreflektiertes und bewegendes Buch, ein Meisterwerk der Gegenwartsliteratur.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Erzählung/en

Taschenbuch Preis € (D) 8,99 | € (A) 9,30
ISBN: 978-3-596-03379-9
lieferbar

160 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (dtspr.)

  • Arnold Stadler
»Rauschzeit«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • Ilija Trojanow
»EisTau«
  • Verena Lueken
»Anderswo«
  • Thorsten Nagelschmidt
»Der Abfall der Herzen«
  • Björn Kern
»Einmal noch Marseille«
  • Verena Carl
»Die Lichter unter uns«
  • Peter Stamm
»Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt«
  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Marlene Streeruwitz
»Flammenwand.«
  • Gerhard Roth
»Die Hölle ist leer - die Teufel sind alle hier«
  • Arnold Stadler
»New York machen wir das nächste Mal«

Über Thomas Hürlimann

Thomas Hürlimann wurde 1950 in Zug, Schweiz, geboren. Er besuchte das Gymnasium an der Stiftsschule Einsiedeln und studierte in Zürich und an der FU Berlin Philosophie. Neben zahlreichen Theaterstücken schrieb er die Romane »Heimkehr«, »Vierzig Rosen« und »Der große Kater« (verfilmt mit Bruno Ganz), die Novellen »Fräulein Stark« und »Das Gartenhaus« sowie den Erzählungsband »Die Tessinerin«. Für sein dramatisches, erzählerisches und ...

Mehr über Thomas Hürlimann

Thomas Hürlimann
Foto: Jannis Keil

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €