Charlie Human Apocalypse Now Now. Schatten über Cape Town

Apocalypse Now Now. Schatten über Cape Town
 

Charlie Human Apocalypse Now Now. Schatten über Cape Town

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Neil Gaiman meets Tarantino

Mit ›Apocalypse Now Now‹ hat Charlie Human »ein verrücktes, finsteres, respektloses und wunderbar abgedrehtes Debüt« (Lauren Beukes) geschrieben, das in seiner Heimatstadt Cape Town spielt. Südafrikanische Mythologie + magiebegabte Kopfgeldjäger + Rock’n’Roll-Highschool = punkige Urban Fantasy vom Allerfeinsten.

Eigentlich läuft für den 16-jährigen Baxter gerade alles rund. Sein kleines Pornobusiness an der Highschool boomt, die Eltern lassen ihn in Frieden, und er ist über beide Ohren in die zauberhafte Kleptomanin Esmé verliebt. Doch als diese von einem wahnsinnigen Serienmörder entführt wird, laufen die Dinge aus dem Ruder. Zusammen mit dem Kopfgeldjäger Jackie Ronin macht Baxter sich auf die Suche nach ihr und entdeckt hinter dem gewöhnlichen Alltag von Kapstadt eine Schattenwelt der Ungeheuer und Magie.

Ein anarchisches, übersteuertes und verdammt witziges Fantasy-Debüt mit Kultbuchpotenzial. Mit ›Apocalypse Now Now‹ und der Fortsetzung ›Kill Baxter‹ macht Charlie Human den ganz Großen der Urban Fantasy – Neil Gaiman, Jim Butcher und Ben Aaronovitch – ernsthaft Konkurrenz.



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch
Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Clara Drechsler, Harald Hellmann

Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-03498-7
lieferbar

352 Seiten,
FISCHER Tor
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»Charlie Humans komisches Romandebüt ›Apocalypse Now Now. Schatten über Cape Town‹ ist crazy Urban Fantasy!«
Martina Koch, Glamour, 09.11.2016

»Roher, urwüchsiger, interessanter als das ewig Gleiche, das zumeist über den Großen Teich zu uns schwappt.«
Carsten Kuhr, phantastik-news, 23.11.2016

»Anarchistische Urban Fantasy der derben, abgedrehten Art ...«
Gernot Recke, kamikaze-radio, 01.12.2016

»Ein abgefahrenes, witziges Urban-Fantasy-Debüt im Stil von Neil Gaiman und Jim Butcher.«
re.flect, 02.12.2016

»›Apokalypse now now‹ ist alles andere als eine 08/15-Geschichte, setzt auf einen ungewöhnlichen Protagonisten und eine spannende [...] Handlung, die überspitzter kaum dargestellt werden könnte.«
Kay Hasse, hisandherbooks.de, 15.12.2016

»›Apokalypse now now‹ [...] setzt auf einen ungewöhnlichen Protagonisten und eine spannende, teilweise grotesk wirkende Handlung, die überspitzter kaum dargestellt werden könnte.«
Kay Hasse, hisandherbooks, 15.12.2016

»›Apocalypse Now Now: Schatten über Cape Town‹ ist ein herrlich verrückt-abgedrehtes und spezielles Buch. Die Assoziationen mit Tarantino-Filmen ist vollkommen gerechtfertigt.«
Damaris Metzger, Damaris liest, 04.02.2017

»Mit ›Apocalypse Now Now‹ legt Charlie Human ein erfrischend unkonventionelles Roman-Debüt vor und liefert eine Urban Fantasy-Story allererster Güte ab [...]«
Wulf Bengsch, MedienJournal, 01.03.2017



Buchtipps

Fantasy

  • Bernd Frenz
»Die Rache der Orks«
  • Bernhard Hennen
»Die Chroniken von Azuhr - Der träumende Krieger«
  • Bernd Frenz
»Die Macht der Elfen«
  • Cornelia Funke

+
Guillermo del Toro
»Das Labyrinth des Fauns«
  • P.C. Cast
»Wind Rider: Gefährten einer neuen Welt«
  • Vic James
»Dark Palace – Die letzte Tür tötet«
  • Britta Sabbag
»Blackwood«
  • Philip Reeve
»Mortal Engines - Der Grüne Sturm«
  • Seanan McGuire
»Der Atem einer anderen Welt«
  • Mats Strandberg
»Die Überfahrt«
  • Amy Ewing
»Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel«
  • Philip Reeve
»Mortal Engines - Krieg der Städte«

Unterhaltung

  • Lisa Keil
»Hin und nicht weg«
  • Peter Prange
»Eine Familie in Deutschland«
  • Sabine Weigand
»Die Manufaktur der Düfte«
  • Marie Force
»Meine Hand in deiner«
  • Charles Bukowski
»Keinem schlägt die Stunde«
  • Björn Kern
»Einmal noch Marseille«
  • Paige Toon
»Wer, wenn nicht du?«
  • Marie Reiners
»Frauen, die Bärbel heißen«
  • Sandra Gulland
»Joséphine und Napoléon«
  • Viola Shipman
»Weil es dir Glück bringt«
  • Debra Johnson
»Nur wer den Kopf hebt, sieht die Sonne«
  • Mary Kay Andrews
»Liebe und andere Notlügen«

Über Charlie Human

Charlie Human hat einen Master in Kreativem Schreiben und lebt und arbeitet in Kapstadt, Südafrika. ›Apocalypse Now Now‹ ist sein erster Roman. Er wird gerade von der Drehbuchautorin und Regisseurin Terri Tatchell (›Chappie‹, ›District 9‹) verfilmt.

Mehr über Charlie Human

Charlie Human
Foto: Deni Archer

Mehr zu diesem Buch

Zu tor-online.de
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €