Duden 18+: Kennst du das? Meine ersten 50 Wörter

ab 18 Monaten

Duden 18+: Kennst du das? Meine ersten 50 Wörter
 

Duden 18+: Kennst du das? Meine ersten 50 Wörter

ab 18 Monaten

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Bilder sehen – Wörter lernen! Jeden Tag ein neues Wort

Die beliebte Pappbilderbuchreihe „Kennst du das?“ zeigt Kindern ab 18 Monaten die ersten Gegenstände und Wörter aus dem Kinderalltag mit 27 Entdecker-Klappen. Spielzeug, Essen und Trinken, Natur, Kleidung, Farben und Tiere sind in bunten Fotos abgebildet. Das besonders stabile Register zum einfachen Blättern und die vielen Klappen machen dieses erste Bild-Wörterbuch zu einem echten Spielbuch, mit dem das Sprechen lernen zum Kinderspiel wird.

Pappbilderbücher von FISCHER Duden Kinderbuch begleiten Kinder Schritt für Schritt bei ihrer sprachlichen und kognitiven Entwicklung. Alle Bilderbücher sind in Inhalt und Form sorgfältig auf die jeweilige Altersstufe abgestimmt und unterstützen Eltern und Erzieher bei der optimalen Förderung ihrer Kinder. Duden - von Anfang an richtig.



Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover

Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-7373-3289-7
lieferbar

18 Seiten, Pappebuch
FISCHER Duden Kinderbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Ab 18 Monaten

  • »Kennst du das? Meine kleine Lernwelt«
  • »Kennst du das? Erste Wörter«

Kinderbuch

  • »Kennst du das? Meine bunte Spiel-und-Lern-Box«
  • Lilly Axster
»Atalanta Läufer_in«
  • Tobias Elsäßer
»Eden Park – Das schwarze Loch«
  • Antje Herden
»Wir Buddenbergs - Das Geheimnis vor der Tür«
  • Christian Tielmann
»Dr. Tielmanns streng geheimes Schimpfwörterbuch«
  • Taylor Garland
»Ein wuscheliges Weihnachtswunder«
  • Chris Priestley
»Modermoor Castle – Die Jagd nach dem verschwundenen Löffel«
  • Luise Holthausen
»Wie Jule einen Zwilling erfand und ihn nicht mehr loswurde«
  • Marion Meister
»Julie Jewels - Silberglanz und Liebesbann«
  • Jessica Brody
»Einmal Teenie und zurück«
  • Marcin Szczygielski
»Hinter der blauen Tür«
  • Susanne Weber
»Duden 12+: Das Klapp-Guck-Buch: Welche Farbe hat das Tier?«


Interview

HUNDERTVIERZEHN | Im Gespräch mit María Cecilia Barbetta, 05.10.2018
Ihr Roman »Nachtleuchten« steht auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis. Mit ihrer Lektorin Petra Gropp hat sich María Cecilia Barbetta über die Entstehung des Buches unterhalten.
Petra Gropp: Liebe María Cecilia Barbetta, Dein erster Roman, »Änderungsschneiderei Los Milagros«, erzählte die Geschichte zweier junger Frauen in Argentinien, in Buenos Aires, die sich in eben dieser wundersamen Änderungsschneiderei begegnen. Wie erinnerst Du Dich heute an diesen Roman zurück?
María Cecilia Barbetta: Ich habe den Eindruck, dass der Kosmos rund um mein Debüt ziemlich weit weg von der heutigen Autorin liegt – jemandem, der ich zugegebenermaßen nicht geworden wäre, hätte ich dem damaligen Schreibimpuls nicht nachgegeben, der meinem Leben schließlich eine ungeahnte Kehrtwende verlieh.

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €