Felix Huby Bienzles Mann im Untergrund / Bienzle und der Tote im Park

Bienzles Mann im Untergrund / Bienzle und der Tote im Park
 

Felix Huby Bienzles Mann im Untergrund / Bienzle und der Tote im Park

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Im Klavier des Barpianisten Cony Conradt hat die Polizei 30 Gramm Kokain gefunden. Er wird als Dealer verurteilt und wandert ins Gefängnis. Für Kommissar Bienzle ist schnell klar: Das Rauschgift ist dem Musiker untergejubelt worden. Aber warum? Bienzle holt Conradt aus dem Knast und überredet ihn, verdeckt und unter dem Schutz der Polizei im Milieu zu ermitteln. Der Kommissar glaubt, so einer Bande skrupelloser Mädchenhändler auf die Spur kommen zu können. Doch Conny Conradt geht eigene Wege, nachdem seine Geliebte verschwunden und vermutlich in den Händen der Gangster ist.

In den Schlossparkanlagen in Stuttgart sind in den letzten vier Wochen vier Nichtsesshafte mit einer Eisenstange erschlagen, mit Benzin übergossen und angezündet worden. Unter den Obdachlosen breitet sich Panik aus, und die Polizei tappt im Dunkeln. Ist der Mörder ein Verrückter, der seine Aggressionen an den Ausgestoßenen der Gesellschaft auslebt, oder steckt dahinter eine Bande von Rechtsradikalen, die Deutschland von dem „Gesindel“ befreien will? Bienzle taucht ein in die Welt der Vergessenen und kommt zu erstaunlichen Erkenntnissen.



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 7,99
ISBN: 978-3-10-490949-3
lieferbar

304 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Krimi/Thriller

  • Erin Kelly
»Vier.Zwei.Eins.«
  • Chevy Stevens
»Ich beobachte dich«
  • Brad Parks
»Kein falscher Schritt«
  • Kate Saunders
»Die Schatten von Freshley Wood«
  • Agustín Martínez
»Das Dorf der toten Herzen«
  • Linda Castillo
»Quälender Hass«
  • Nikos Milonás
»Kretische Feindschaft«
  • Klaus-Peter Wolf
»Rupert undercover - Ostfriesische Mission«
  • Kate Saunders
»Lavendelblauer Sommer in der Provence«
  • Jörg Maurer
»Am Tatort bleibt man ungern liegen«
  • Pierre Lagrange
»Schatten der Provence«
  • Mark Roderick
»Morbus«

Über Felix Huby

Felix Huby schreibt seit 1976 Kriminalromane, Tatorte und Fernsehserien. Aus seiner Feder stammen die Kommissare Bienzle, Palü, Schimanski und nun auch Peter Heiland. Felix Huby wurde für sein Werk mit dem „Ehrenglauser“ der Autorengruppe Deutsche Kriminalliteratur DAS SYNDIKAT ausgezeichnet.

Mehr über Felix Huby

Felix Huby
Foto: (c) Rainer Griese

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €