Lisa Tetzner + Hannes Binder Die Schwarzen Brüder

Eine Graphic Novel

Die Schwarzen Brüder
 

Lisa Tetzner + Hannes Binder Die Schwarzen Brüder

Eine Graphic Novel

voraussichtlich ab dem 25. September 2019 im Buchhandel
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Der Klassiker in ausdrucksstarken Bildern nacherzählt von Hannes Binder: eine berührende Geschichte nach historischen Begebenheiten (Textbearbeitung von Hans ten Doornkaat)

Mitte des 19. Jahrhunderts: Aus bitterer Not wird der dreizehnjährige Giorgio von seiner Familie in einem kleinen Tessiner Bergdorf verkauft, um in Mailand als Kaminfeger zu arbeiten. Sein Meister hält ihn wie einen Sklaven, doch bald wird Giorgio in den Geheimbund der Schwarzen Brüder aufgenommen. In der Gemeinschaft minderjähriger Kaminfeger findet er Freundschaft und Zusammenhalt – doch die dauerhafte Unterernährung und die Arbeit in den engen, oft noch heißen Kaminen ist lebensgefährlich ...

Der im Kriegsjahr 1940 erschienene Jugendroman wurde gemeinsam von Kurt Held und Lisa Tetzner geschrieben. Als politischer Flüchtling hatte Held im Schweizer Exil Publikationsverbot. Lisa Tetzner hatte durch alte Chroniken von den Kaminfegerjungen erfahren und das Buch begonnen, aber nicht zu Ende geführt. Kurt Held vollendete den Roman, der Weltruhm erlangte und sogar verfilmt wurde.



Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover

Preis € (D) 20,00 | € (A) 20,60
ISBN: 978-3-7373-5694-7
voraussichtlich ab dem 25. September 2019 im Buchhandel

144 Seiten, gebunden
FISCHER Sauerländer
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Unterhaltung

  • Jennifer Egan
»Emerald City«
  • Lisa Keil
»Hin und nicht weg«
  • Daniel Speck
»Piccola Sicilia«
  • Hiltrud Baier
»Helle Tage, helle Nächte«
  • Ilija Trojanow
»Der Weltensammler«
  • Laura McVeigh
»Als die Träume in den Himmel stiegen«
  • María Cecilia Barbetta
»Nachtleuchten«
  • Cecelia Ahern
»Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.«
  • Italo Calvino
»Schwierige Liebschaften«
  • »Ich schenk dir ein Lächeln«
  • Ally Condie
»Rivergold«
  • Cecelia Ahern
»Postscript - Was ich dir noch sagen möchte«

Über Lisa Tetzner + Hannes Binder

Lisa Tetzner, geboren 1894 in Zittau, war Märchenerzählerin, Kinderfunkleiterin und Autorin von sozial engagierten Romanen, die Jugendliche bis heute fesseln. Ihre Bücher über ›Die Kinder aus Nr. 67‹ und ›Hans Urian‹ waren und sind große Erfolge. 1933 folgte sie ihrem Mann Kurt Kläber alias Kurt Held in das Schweizer Exil. Sie starb 1963 in Carona (Kt.Tessin).

Mehr über Lisa Tetzner

Lisa Tetzner
Foto: privat

Hannes Binder, geboren 1947, studierte an der Kunstgewerbeschule Zürich und arbeitete als Graphiker in Mailand und Hamburg. Er lebt heute freischaffend als Illustrator und Maler in Zürich. Er ist ein Meister der Schabkartontechnik, in der er u. a. für Tageszeitungen und Zeitschriften arbeitet. Berühmt wurde er durch seine Krimi- Comics nach Romanen von Friedrich Glauser

Mehr über Hannes Binder

Hannes Binder
Foto: privat

Mehr zu diesem Buch

0 Artikel  0 €