Jennifer Egan Manhattan Beach

Manhattan Beach
 

Jennifer Egan Manhattan Beach

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Tauchen Sie ein in das vibrierende New York der 30er und 40er Jahre, folgen Sie einer unvergesslichen Heldin in eine Zeit, in der alles auf dem Spiel steht.

New York – von der Marinewerft in Brooklyn zu den schillernden Nachtclubs in Manhattan, von den Villen auf Long Island zu den Absteigen in der Bronx. 1942 sind die Männer an der Front, die Frauen stehen in der Fabrik. Aber Anna möchte ein besseres Leben. Seitdem der Vater verschwunden ist, sorgt sie für ihre Mutter und die pflegebedürftige Schwester. Während Anna den Vater nicht vergessen kann, verfolgt sie bestimmt ihren großen Traum: Unter die gigantischen Kriegsschiffe an den Docks möchte sie tauchen, um sie zu reparieren. Ein Beruf zu gefährlich für eine Frau – genauso wie die New Yorker Unterwelt, in der sich die Spur ihres Vaters verlor.

Der Pulitzer-Preisträgerin und New York Times-Bestsellerautorin Jennifer Egan ist ein Meisterwerk mit erzählerischem Sog, mitreißender Atmosphäre und unvergesslichen Figuren gelungen – ein großes Zeitpanorama!

»Meisterhaft und voller Zauber, ein Pageturner!« The New York Times

»Bahnbrechend! Helden, mit denen man unweigerlich mitfühlt.« Chicago Tribune

»Mitreißend, bewegend und nicht aus der Hand zu legen.« The Bookseller

»›Manhattan Beach‹ wird Sie hineinziehen und auf seinen Wogen hinwegtragen.« The Guardian

»Dieser Roman erschafft eine Welt, die mit all ihren Geheimnissen, Schattierungen und Sehnsüchten glänzend wahr erscheint.« Booklist



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover
Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Henning Ahrens

Preis € (D) 22,00 | € (A) 22,70
ISBN: 978-3-10-397358-7
lieferbar

496 Seiten, gebunden
S. FISCHER
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»[…] die wichtigste amerikanische Schriftstellerin ihrer Generation. […] Wer Egans neuen Roman liest, wird mitgerissen […]«
Tobias Rüther, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 26.08.2018

»Unter schwierigen Bedingungen dringt Marinetaucherin Anna in eine Männerdomäne vor und versenkt sich tief in die Unterwelt, um ihren Vater zu finden […] eine mitreißende Erzählung.«
Brigitte Wir, 27.08.2018

»Der Roman – und wie er die Kraft und den Trost des Erzählens behauptet – kann einen doch ziemlich beschäftigen. Ich bleibe Fan.«
Dirk Knipphals, taz, 01.09.2018

»›Manhattan Beach‹ entzieht sich der Zuordnung, ist fluide, mäandert von hier nach dort – ist in vielen Häfen daheim. Und genau dies macht seinen Reiz aus.«
Britta Heidemann, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 03.09.2018

»psychologisch akkurat verdichtet und an den richtigen Stellen ins Poetische gehoben. […] ein Roman, der die Vorstellungskraft weitet, und uns mit jeder Seite mehr hineinzieht «
Christian Buß, SPIEGEL online, 06.09.2018

»[…] fesselnd und hervorragend geschrieben.«
stern, 06.09.2018

»[...] ein üppiges Zeitporträt, reich, manchmal überreich an Details [...] Ein ungewöhnlich epischer Roman für eine gefeierte Avantgardistin wie Jennifer Egan.«
Sacha Verna, NZZ am Sonntag, 02.09.2018

»Stark, lebendig, furchtlos. Sogwirkung.«
Cosmopolitan, 06.09.2018



Leserstimmen

»›Manhattan Beach‹ von Jennifer Egan muss man einfach empfehlen.
›Manhattan Beach‹ von Jennifer Egan ist wie die See: mal ruhig und sanft, mal wild und rau. Eine junge Frau durchläuft die Ausbildung zur Marinetaucherin und kämpft sich – ungeachtet aller Hindernisse – in dieser absoluten Männerdomäne bis an die Spitze. Dieser Roman bietet ein Komplettpaket, das keine Wünsche offen lässt und pures Lesevergnügen bereitet. Besonders beeindruckend fand ich, wie Jennifer Egan zeitgeschichtliche Ereignisse mit einer unterhaltsamen bewegenden Handlung derart sprachgewandt verflechten und so die Spannung bis zur allerletzten Seite aufrecht erhalten konnte.«

Melanie Schweiger, Buchhandlung Bücherwurm, Neutraubling

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (intern.)

  • Georges-Arthur Goldschmidt
»Ein Wiederkommen«
  • Alaa al-Aswani
»Der Jakubijân-Bau«
  • Andrew Sean Greer
»Mister Weniger«
  • Patrick Leigh Fermor
»Rumeli«
  • Colson Whitehead
»Zone One«
  • Anne Carson
»Rot«
  • Javier Marías
»Berta Isla«
  • Khaled Hosseini
»Drachenläufer«
  • Jorge Bucay
»Das Buch der Trauer«
  • Violaine Huisman
»Die Entflohene«
  • Peter Carey
»Das schnellste Rennen ihres Lebens«
  • Orhan Pamuk
»Die rothaarige Frau«

Über Jennifer Egan

Jennifer Egan wurde 1962 in Chicago geboren und wuchs in San Francisco auf. Sie lebt heute mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Brooklyn, New York. Neben ihren Romanen und Kurzgeschichten schreibt sie für den New Yorker sowie das New York Times Magazine und lehrt an der Columbia University Creative Writing. Für ihren Roman »Der größere Teil der Welt« erhielt sie 2011 den Pulitzer Prize, den National Book Critics Circle Award und den Los Angeles ...

Mehr über Jennifer Egan

Jennifer Egan
Foto: Pieter M. van Hattem

Mehr zu diesem Buch

Video

+
hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €