Eric-Emmanuel Schmitt

Oskar und die Dame in Rosa

Oskar und die Dame in Rosa
 

Eric-Emmanuel Schmitt

Oskar und die Dame in Rosa

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Der zehnjährige Oskar hat Leukämie und weiß, dass er nicht mehr lange leben wird. Die ehemalige Catcherin Madame Rosa bringt ihn auf die Idee, über alles nachzudenken, was ihn bewegt – in 13 Briefen an den lieben Gott. Unsentimental und unerschrocken erzählen Oscars Briefe von Liebe, Schmerz, Freude und Verlust. In nur wenigen Tagen erlebt er auf wundersame Weise ein ganzes Menschenleben.



Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbibliothek
Originalsprache: Französisch
Übersetzt von: Annette und Paul Bäcker

Preis € (D) 8,00 | € (A) 8,30
ISBN: 978-3-596-50987-4
lieferbar

112 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Geschenkbücher

  • Brett Archibald
»Über Bord - 28 Stunden allein im Indischen Ozean«
  • Susanna Moll
»Duden Leseprofi – Der superspannende 3-Minuten-Leserätsel-Block für Erstleser«
  • THiLO
»Duden Leseprofi – Sherlock Junior und das Grab von Westminster Abbey, Erstes Englisch«
  • Ernst Klee
»Auschwitz – Täter, Gehilfen, Opfer und was aus ihnen wurde«
  • Reinhold Messner
»Antarktis«
  • »Neue Rundschau 2018/2«
  • Mary-Louise Parker
»Die Männer meines Lebens«
  • »Alfred Rosenberg«
  • Paige Toon
»Wer, wenn nicht du?«
  • Stephan Wackwitz
»Die vergessene Mitte der Welt«
  • Klaus-Peter Wolf
»Ostfriesenmelodie«
  • Darcy Woods
»Zwischen dir und mir die Sterne«

Zeitgenössische Literatur (intern.)

  • Alaa al-Aswani
»Der Jakubijân-Bau«
  • Alain de Botton
»Der Lauf der Liebe«
  • Kenzaburô Ôe
»Der Tag, an dem Er selbst mir die Tränen abgewischt«
  • Emmanuelle Pirotte
»Heute leben wir«
  • Édouard Louis
»Im Herzen der Gewalt«
  • Richard Powers
»ORFEO«
  • Colson Whitehead
»Underground Railroad«
  • Yasmina Reza
»Babylon«
  • Yasmina Reza
»Eine Verzweiflung«
  • Fernando Pessoa
»Lissabon - Lisboa«
  • Roberto Bolaño
»Telefongespräche«
  • Carla Guelfenbein
»Die andere Seite der Seele«

Über Eric-Emmanuel Schmitt

Eric-Emmanuel Schmitt, geboren 1960 in Sainte-Foy-lès-Lyon, studierte Klavier in Lyon und Philosophie in Paris. Mit seinen Erzählungen wie »Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran« wurde er international berühmt und gehört heute zu den erfolgreichsten Gegenwartsautoren in Frankreich. Seine Werke wurden in 40 Sprachen übersetzt und haben sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft. Schmitt lebt in Brüssel.

Mehr über Eric-Emmanuel Schmitt

Eric-Emmanuel Schmitt
Foto: Cathérine Cabrol.
hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €