Das erzählerische Werk

Die Geschichte einer Ehe in faszinierenden und beklemmenden Bildern: Nach den unheimlichen erotischen Erlebnissen einer Nacht – seinen in einer traumhaften Wirklichkeit und ihren im Traum – erkennen beide ihre unerfüllten Wünsche und Begierden und finden einen Weg aus der Krise.

  1. Traumnovelle
    Traumnovelle

    Die Geschichte einer Ehe in faszinierenden und beklemmenden Bildern: Nach den unheimlichen erotischen Erlebnissen einer Nacht – seinen in einer traumhaften Wirklichkeit und ihren im Traum – erkennen beide ihre unerfüllten Wünsche und Begierden und finden einen Weg aus der Krise.

    ...
    Zum Buch
  2. Komödiantinnen
    Komödiantinnen
    Erhältlich als:
    Komödianteneinfälle - wie ein Zwischenruf steht dieses Wort in der Folge dieser Erzählungen Arthur Schnitzlers aus den Jahren kurz vor der Jahrhundertwende. »Wir spielen immer, wer es weiß, ist klug«, schreibt er in dieser Zeit in einem Stück, und er meint hier...
    Zum Buch
  3. Frau Berta Garlan
    Frau Berta Garlan
    Erhältlich als:
    Versäumnisse lassen sich ebenso wenig nachholen wie verdrängte Empfindungen sich ersetzen lassen. Sich nichts zu vergeben, sich zu versagen, aber zugleich glücklich sein zu wollen, fordert seinen Tribut. Das zeit seines Lebens nicht gesprochene Wort lässt sich im Tode nicht nachrufen; die...
    Zum Buch
  4. Doktor Gräsler, Badearzt
    Doktor Gräsler, Badearzt
    Erhältlich als:
    Starke Gegensätzlichkeit bestimmt die Charaktere der Hauptgestalten dieser Erzählung. Mangelndes Selbstvertrauen hier steht übertriebener Selbsteinschätzung dort gegenüber: das offenresolute Bekenntnis der intellektuell ebenbürtigen Sabine Schleheim zu Emil Gräsler, dem Badearzt, verwirrt den dadurch unsicher Gewordenen und läßt ihn seine Selbstbestätigung bei einer...
    Zum Buch