Rose Ausländer Treffpunkt der Winde

Gedichte 1979

Treffpunkt der Winde
 

Rose Ausländer Treffpunkt der Winde

Gedichte 1979

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Die Gedichte dieses Bandes erschienen 1979, als Rose Ausländers letzter, von Alter und Krankheit geprägter Lebensabschnitt begann. Die Sammlung ›Ein Stück weiter‹, bestehend aus älteren, überarbeiteten Texten und damals neuen Gedichten, durchzieht als Thema die Auseinandersetzung mit dem Alter, dem Tod - immer ins Geflecht der lyrischen Motive verwoben, die für Rose Ausländers Sprache so typisch sind. Aus einem reichen Fundus an Bildern von Natur und Mythos hat Rose Ausländer ihre Gedichte gemacht, deren Rhythmus verführerisch ist.
Im Mittelpunkt steht die Sprache, die Rose Ausländer als »Wort« in so vielen Gedichten thematisiert. Mit einem Leitsatz endet eines der Gedichte des Bandes: »Dein Wort/ist eine Welt«. »Mach aus der Welt/ein Wort«, und wer das kann, der kann auch »zaubern«, ein Kinderglaube, der tief in einer sommerhellen bukowinischen Vergangenheit wurzelt.



Buch empfehlen

Bibliografie

Taschenbuch

Preis € (D) 8,95 | € (A) 9,20
ISBN: 978-3-596-11159-6
lieferbar

192 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Klassiker

  • Heinrich Mann
»Mutter Marie«
  • Norman Maclean
»Aus der Mitte entspringt ein Fluss«
  • Heinrich Mann
»Die große Sache«
  • Thornton Wilder
»Die Iden des März«
  • Thornton Wilder
»Die Cabala«
  • Thornton Wilder
»Dem Himmel bin ich auserkoren«
  • »Süßer die Glocken ...«
  • Carl Zuckmayer
»Das große Lesebuch«
  • Franz Werfel
»Das große Lesebuch«
  • Arthur Schnitzler
»Das große Lesebuch«
  • Hubert Fichte
»Explosion«
  • Rainer Maria Rilke
»Meistererzählungen«

Über Rose Ausländer

Rose Ausländer, geboren 1901 in Czernowitz/ Bukowina, überlebte die Jahre 1941-44 im Ghetto in Czernowitz und in einem Kellerversteck. 1946 wanderte sie in die USA aus und zog 1965 nach Deutschland. Sie erhielt verschiedene Preise für ihr Werk, darunter den Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und das Große Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland. Rose Ausländer starb am 3. Januar 1988. Ihr Werk liegt in einer 16 ...

Mehr über Rose Ausländer

Rose Ausländer
© privat

Mehr zu diesem Buch

hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €