Alberto Manguel Tagebuch eines Lesers

Tagebuch eines Lesers
 

Alberto Manguel Tagebuch eines Lesers

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Bücher sind die Sterne am Firmament unserer Biographie. Im »Tagebuch eines Lesers« überlässt sich Alberto Manguel ein Jahr lang seinen Sternen. Monat für Monat liest er im Rhythmus seiner Reisen und der Jahrezeiten je eines seiner Lieblingsbücher neu – von Don Quijote bis Sherlock Holmes. Alberto Manguel begegnet seiner Kindheit wieder, seinen literarischen Helden und zeigt uns, wie man in Zeiten politischer Wirrnis lesend seinen Kopf behält.



Buch empfehlen

Bibliografie

Tagebücher

Taschenbuch
Originalsprache: Englisch
Übersetzt von: Chris Hirte

Preis € (D) 9,95 | € (A) 10,30
ISBN: 978-3-596-15943-7
lieferbar

240 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Zeitgenössische Literatur (intern.)

  • Andrew Sean Greer
»Mister Weniger«
  • Alaa al-Aswani
»Der Jakubijân-Bau«
  • Georges-Arthur Goldschmidt
»Ein Wiederkommen«
  • Colson Whitehead
»Zone One«
  • Anne Carson
»Rot«
  • Patrick Leigh Fermor
»Rumeli«
  • Khaled Hosseini
»Drachenläufer«
  • Javier Marías
»Berta Isla«
  • Peter Carey
»Das schnellste Rennen ihres Lebens«
  • Orhan Pamuk
»Die rothaarige Frau«
  • Jorge Bucay
»Das Buch der Trauer«
  • Richard Powers
»ORFEO«

Über Alberto Manguel

Alberto Manguel, 1948 in Buenos Aires geboren, wuchs in Israel und Argentinien auf und ist kanadischer Staatsbürger. In mehreren Sprachen zu Hause, wirkte er u. a. in Buenos Aires, Paris, Mailand, London und Toronto als Verlagslektor, Literaturdozent und Übersetzer. Sein in alle Weltsprachen übersetztes Buch ›Eine Geschichte des Lesens‹ wurde 1998 mit dem Prix Medicis ausgezeichnet. Zuletzt erschienen die zwei Kurzromane ›Zwei Liebhaber des ...

Mehr über Alberto Manguel

Alberto Manguel
Foto: Philippe MATSAS/Opale
hundertvierzehn.de
0 Artikel  0 €