Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke Glückwunsch zum 175jährigen Bestehen der »Lübeckischen Anzeigen«

Glückwunsch zum 175jährigen Bestehen der »Lübeckischen Anzeigen«
 

Thomas Mann Herausgegeben von: Hermann Kurzke Glückwunsch zum 175jährigen Bestehen der »Lübeckischen Anzeigen«

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Bereits im Jahr 1894 hatte Thomas Mann seine Geburtsstadt gen München verlassen, wo er vierzig Jahre lang bleiben sollte. Die angespannte Beziehung zu Lübeck und seinen Stadtoberen, denen Mann wiederholt fehlende Anerkennung vorwarf, besserte sich erst nach und nach – auch dank verschiedener festlicher Anlässe, die einen Rahmen für offizielle Worte boten. 1917 gratulierte Mann dem damals neugewählten Bürgermeister Ferdinand Fehling mit einer Ansprache, 1922 wohnte er der Eröffnung der Buddenbrook-Buchhandlung bei. Im Juni 1926 schließlich hielt Mann anlässlich der 700-Jahre-Feier der Stadt einen Festvortrag über ›Lübeck als geistige Lebensform‹ und wurde dafür vom Lübecker Senat mit einem Professorentitel geehrt. Der vorliegende ›Glückwunsch‹ wurde in den Lübeckischen Anzeigen vom 6. März 1926 in einer Jubiläums-Sonderbeilage abgedruckt.



Buch empfehlen

Bibliografie

E-Book

Preis € (D) 0,99
ISBN: 978-3-10-400584-3
lieferbar

7 Seiten,
FISCHER E-Books
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Buchtipps

Biographie/ Briefe/ Tagebücher

  • Anne Frank
»Tagebuch Version a und b«
  • Wolfgang Hilbig
»Werke, Band 7: Essays, Reden, Interviews«
  • Martha Gellhorn
»Ausgewählte Briefe«
  • John Berger
»Der Augenblick der Fotografie«
  • Maxim Biller
»Sechs Koffer«
  • Florian Illies
»1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte«
  • »Leselust im Frühling«
  • Stefan Zweig
»Die Welt von Gestern«
  • Mark Forsyth
»Lob der guten Buchhandlung«
  • Elias Canetti
»Ich erwarte von Ihnen viel«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«
  • »Lesen gefährdet die Dummheit«

Über Thomas Mann

Die Herausgeber Hermann Kurzke, geboren 1943, ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft in Mainz. 1999 erschien vonihm die Biographie ›Thomas Mann. Das Leben als Kunstwerk‹. Stephan Stachorski, geboren 1967 in Kaiserslautern, studierte Germanistik,Philosophie und Geschichte in Mainz. Er publizierte u.a. ›Fragile Republik. Thomas Mann und Nachkriegsdeutschland‹.Beide Herausgeber sind an der Großen kommentierten Frankfurter Ausgabe ...

Mehr über Hermann Kurzke

Hermann Kurzke
Foto: Angelika Stehle

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €