Dagmar Bach Zimt und weg

Zimt und weg
 

Dagmar Bach Zimt und weg

lieferbar
Bestellen Sie mit dem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Inhalt

Stell dir vor, dein Leben gibt es doppelt …

Eines Tages findet Victoria sich an einem ihr vollkommen fremden Ort wieder. Zum Glück dauert das nur ein paar Sekunden, und dann ist sie wieder zurück in ihrem normalen Leben. Aber dann passiert es immer häufiger – und dauert immer länger! Was ist da los? Ihre Freundin Pauline ist überzeugt, dass Vicky in Parallelwelten springt, aber kann das wirklich sein? Und was hat es mit dem intensiven Duft nach Zimt auf sich, der diese seltsamen Sprünge ankündigt? Und wer, verflixt nochmal, nimmt ihren Platz ein, solange sie selbst weg ist, und bringt dort alles durcheinander? Und schnell weiß keiner mehr, wer eigentlich wo in wen verliebt ist.

Band 1 der ›Zimt‹-Trilogie – mit transparentem Schutzumschlag mit »… und weg«-Effekt



Zur Leseprobe Buch empfehlen

Bibliografie

Hardcover Preis € (D) 16,99 | € (A) 17,50
ISBN: 978-3-7373-4047-2
lieferbar

320 Seiten, geb. mit Schutzumschlag
FISCHER KJB
Ab 12 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Pressestimmen

»›Zimt und weg‹ ist nicht nur äußerlich ein Sahnestückchen (oder Zimtröllchen?), es liest sich wunderbar, und viel zu schnell weg.«
Damaris liest, 28.07.2016

»… eine liebenswerte Geschichte für jüngere Leser. Sie bringt einen zum Lachen, Träumen und Mitfiebern. «
Bucheckle, 30.07.2016

»Mir bleibt nur zu sagen: ›Ab in die nächste Buchhandlung und dieses tolle Buch kaufen, lesen und genießen!‹ «
Samysbooks, 28.07.2016

»Ein wirklich süßes Jugendbuch für unsere jungen Mädels, aber auch für mich
Stephanie Erler, Buchwelt.de, 28.07.2016

»Ein supersüßes und locker leichtes Buch über Parallelwelten und die erste Liebe. Einfach nur Zucker, genau das, was ich mir im Moment wünsche. «
Bücherblumen, 28.07.2016

»Dies ist eine Geschichte die beim Niederschreiben sehr viel Liebe erhielt. Geht nicht dran vorbei, denn dann verpasst ihr dieses Meisterwerk!«
Booklady, 02.08.2016

»Abschließend bleibt mir nur zu sagen, dass Dagmar Bach ein großartiges, magisches Debüt erschaffen hat.«
Bücherstöberecke, 06.08.2016

»Die in München lebende Autorin hat mit diesem ersten Band einer neuen Reihe ein humorvolles und unterhaltsames Debüt vorgelegt.«
Münchner Merkur, 17.12.2016



Buchtipps

Ab 12 Jahren

  • Lilly Axster
»Atalanta Läufer_in«
  • SparkofPhoenix
»SparkofPhoenix: Das ultimative Handbuch für alle Minecrafter. Neues Profi-Wissen«
  • Marion Meister
»Julie Jewels - Silberglanz und Liebesbann«
  • Connie Glynn
»Prinzessin undercover – Geheimnisse«
  • Tanya Stewner
»Der Sommer, in dem die Zeit stehenblieb«
  • Stefanie Neeb
»Und wer rettet mich?«
  • Jessie Hartland
»Steve Jobs – Das wahnsinnig geniale Leben des iPhone-Erfinders. Eine Comic-Biographie«
  • Steve Cole
»Young Bond – Schneller als der Tod«
  • Scott O'Dell
»Insel der blauen Delfine«
  • Marion Meister
»Julie Jewels - Perlenschein und Wahrheitszauber«
  • Josh Sundquist
»Liebe und der erste Blick«
  • Concrafter
»ConCrafter: Hallo, mein Name ist Luca«

Kinderbuch

  • Jozua Douglas
»Die große Schaschlik-Verschwörung oder Wie wir die Welt mit einer Banane retteten«
  • Lilly Axster
»Atalanta Läufer_in«
  • Tanya Stewner
»Liliane Susewind – Drei Waschbären sind keiner zu viel«
  • Tobias Elsäßer
»Eden Park – Das schwarze Loch«
  • Kathryn Littlewood
»Die Glücksbäckerei – Das magische Rezeptbuch«
  • Sheridan Winn
»Vier zauberhafte Schwestern – Wie alles begann: Flora und die Kraft der Erde«
  • Fabian Lenk
»Gefangen in der Welt der Würfel. Die Falle im Nether. Ein Abenteuer für Minecrafter«
  • Kathryn Littlewood
»Die Glücksbäckerei – Das magische Fest«
  • SparkofPhoenix
»SparkofPhoenix: Das ultimative Handbuch für alle Minecrafter. Neues Profi-Wissen«
  • Mike Unwin
»Wanderungen«
  • Marliese Arold
»Die Glücksponys - Eine große Überraschung«
  • Martin Handford
»Wo ist Walter? Einfach überall«

Über Dagmar Bach

Dagmar Bach, Jahrgang 1978, war schon immer der festen Überzeugung, dass es mehr als ein Universum geben muss. Denn manchmal passieren ihr so merkwürdige Dinge, dass die ganz klar aufs Konto eines ihrer Parallel-Ichs gehen. In einer dieser Welten war sie außerdem Innenarchitektin und schrieb jahrelang auf so ziemlich alles, was ihr unter die Finger kam. Heute ist sie glücklich, im Schreibuniversum ihr Zuhause gefunden zu haben und sich nur ...

Mehr über Dagmar BachZur Autoren-Webseite

Dagmar Bach
Foto: © Hermann Köpf

Video

+
0 Artikel  0 €