Christian Metz

Christian Metz
Foto: (c) Markus Kirchgessner

Vita

Christian Metz, geboren 1975, nach seiner Rückkehr von der Cornell University Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung an der LMU in München. Jahrelang wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik an der Goethe-Universität Frankfurt und Literaturkritiker für die »Frankfurter Allgemeine Zeitung«. Promotion mit einer Arbeit zur »Narratologie der Liebe«. Habilitation zum Thema: »Kitzel. Studien zur Kultur einer menschlichen Empfindung«, deren Monographie bei S. Fischer Wissenschaft im Herbst 2019 erscheint. Lehraufträge an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität Tromsø (Norwegen). Schwerpunkte in Forschung und Lehre: Literatur vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Literaturtheorie, Anthropologie und Literatur. Gemeinsam mit Ina Hartwig und Oliver Vogel Herausgeber der »Neuen Rundschau. Gegenwartsliteratur!« (Heft 2015/1).

Bücher

Ergebnis 1 bis 2 von 2
10 / 20 / 50

Paperback

Poetisch denken

Christian Metz

Poetisch denken

Die Lyrik der Gegenwart

»Es ist nicht so, dass die Beschäftigung mit Gedichten Ihnen Zeit nimmt. Im Gegenteil: Sie gibt Ihnen Zeit.«Monika RinckWir leben im Zeitalter des Gedichts. Die Poesie ist auf Erfolgskurs, schließlich sind einige der begabtesten Autoren einer ganzen Generation in der Lyrikszene zu finden. Warum das so ist und was die Lyrik der Gegenwart auszeichnet ...
Erscheinungstermin: 04.10.2018
Preis: € (D) 20,00 | € (A) 20,60
Umfang: 432 Seiten
Ausgabeart: Paperback
ISBN: 978-3-10-002440-4

E-Book

Poetisch denken

Christian Metz

Poetisch denken

Die Lyrik der Gegenwart

»Es ist nicht so, dass die Beschäftigung mit Gedichten Ihnen Zeit nimmt. Im Gegenteil: Sie gibt Ihnen Zeit.«Monika RinckWir leben im Zeitalter des Gedichts. Die Poesie ist auf Erfolgskurs, schließlich sind einige der begabtesten Autoren einer ganzen Generation in der Lyrikszene zu finden. Warum das so ist und was die Lyrik der Gegenwart auszeichnet ...
Erscheinungstermin: 04.10.2018
Preis: € (D) 17,99
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-403562-8

Taschenbuch

Weimarer Klassik

Herausgegeben von: Heinz Drügh + Christian Metz

Weimarer Klassik

Das große Lesebuch

Vom ›Wallenstein‹ bis zum ›Faust‹, vom ›Zauberlehrling‹ bis zu Schillers ›Glocke‹ – keine deutsche Literaturepoche weist eine solche Dichte kanonischer Texte auf wie die Weimarer Klassik. Was bei allem Kanonischen aber aus dem Blick gerät, ist die Tatsache, dass diese Epoche auch eine »Zeit der Versuche, der Unruhe, der Hoffnungen, der großen ...
Erscheinungstermin: 01.10.2009
Preis: € (D) 10,00 | € (A) 10,30
Umfang: 720 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-90202-6
Ergebnis 1 bis 2 von 2
10 / 20 / 50

Weitere Informationen

Termine

0 Artikel  0 €