Hilde Domin

Hilde Domin
© S. Fischer Verlag

Vita

Hilde Domin, 1909 in Köln geboren, studierte Jura, Philosophie und Nationalökonomie. Ihre Studien beendete sie in Florenz. Mit Hitlers Machtergreifung brach die Zeit des Exils an, die Hilde Domin gemeinsam mit ihrem Mann zunächst in England, dann in der Karibik, in Santo Domingo, verbrachte. Nach 22jährigem Exil kehrten sie nach Deutschland zurück. Hilde Domin lebte bis zu ihrem Tod im Februar 2006 in Heidelberg. Als eine der bedeutendsten Lyrikerinnen der Nachkriegszeit erhielt sie zahlreiche Literaturpreise und Auszeichnungen, u.a. 1999 den Jakob Wassermann-Preis der Stadt Fürth und 2005 die höchste Auszeichnung der Dominikanischen Republik für ihr Lebenswerk.

Literaturpreise:

Hilde Domin erhielt u.a. den Meersburger Drostepreis, 1971, die Heine-Medaille der Heinrich-Heine Gesellschaft, Düsseldorf, 1972, den Roswitha-Preis der Stadt Gandersheim, 1974, den Rilkepreis, 1976, die Richard-Benz-Medaille der Stadt Heidelberg, 1982, den Nelly-Sachs- Preis, Kulturpreis der Stadt Dortmund, 1983, die Carl-Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland- Pfalz, 1992, den Friedrich Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg v.d.H., 1992, den Preis für Literatur im Exil der Stadt Heidelberg, 1992, den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung, 1995, den Jakob-Wassermann-Preis der Stadt Fürth, 1999, den Staatspreis des Landes NRW, 1999, Verleihung des Ehrenbürgerrechts der Stadt Heidelberg, 2004 und Verleihung des Ordens del Mérito de Duarte, Sánchez y Mella, en el grado de Comméndador der Dominikanischen Republik, 2005.
Die Gedichte von Hilde Domin wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt.
Hilde Domin starb am 22. Februar 2006.
S. FISCHER VERLAG

Bücher

Ergebnis 1 bis 5 von 17
10 / 20 / 50
1 2 3 4 » »|

Hardcover

Sämtliche Gedichte

Hilde Domin Herausgegeben von: Nikola Herweg + Melanie Reinhold

Sämtliche Gedichte

Hilde Domin gehört zusammen mit Rose Ausländer und Nelly Sachs zu den bedeutendsten Lyrikerinnen der Nachkriegszeit. Von den Nationalsozialisten ins Exil gezwungen, fand sie ihre Heimat im Wort. Ihre Lyrik spricht vom widerständigen Mut zur Erneuerung des Verlorenen.Erstmals werden mit diesem Band alle Gedichte Hilde Domins in der Chronologie der ...
Erscheinungstermin: 10.06.2009
Preis: € (D) 16,00 | € (A) 16,50
Umfang: 352 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-015341-8

E-Book

Sämtliche Gedichte

Hilde Domin Herausgegeben von: Nikola Herweg + Melanie Reinhold

Sämtliche Gedichte

Hilde Domin gehört zusammen mit Rose Ausländer und Nelly Sachs zu den bedeutendsten Lyrikerinnen der Nachkriegszeit. Von den Nationalsozialisten ins Exil gezwungen, fand sie ihre Heimat im Wort. Ihre Lyrik spricht vom widerständigen Mut zur Erneuerung des Verlorenen.Erstmals werden mit diesem Band alle Gedichte Hilde Domins in der Chronologie der ...
Erscheinungstermin: 20.11.2014
Preis: € (D) 13,99
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-403401-0

Taschenbibliothek

Sämtliche Gedichte

Hilde Domin Herausgegeben von: Nikola Herweg + Melanie Reinhold

Sämtliche Gedichte

»Hilde Domin redet sowohl über brennende Nächte wie über Rosen. Die Exilantin, die die Gegenstände der eingerichteten Welt hinter sich gelassen hat, richtet sich ein im Bereich der Phantasie.« Ruth KlügerHilde Domin gehört zusammen mit Rose Ausländer und Nelly Sachs zu den bedeutendsten Lyrikerinnen der Nachkriegszeit. Von den Nationalsozialisten ...
Erscheinungstermin: 21.05.2015
Preis: € (D) 12,00 | € (A) 12,40
Umfang: 352 Seiten
Ausgabeart: Taschenbibliothek
ISBN: 978-3-596-52068-8

Hardcover

Die Liebe im Exil

Hilde Domin Herausgegeben von: Jan Bürger + Frank Druffner

Die Liebe im Exil

Briefe an Erwin Walter Palm aus den Jahren 1931-1959

In Hilde Domins Nachlass finden sich weit über tausend Briefe, die sie mit ihrem Mann gewechselt hat: von den Anfängen ihrer Beziehung in Heidelberg, über die Zeit in Italien und Santo Domingo bis zu ihrer endgültigen Rückkehr nach Deutschland.Die frühen Briefe Hilde Domins aus der Studienzeit in Heidelberg und den gemeinsamen Jahren in Italien ...
Erscheinungstermin: 10.06.2009
Preis: € (D) 19,90 | € (A) 20,50
Umfang: 384 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-015342-5

Hardcover

Der Baum blüht trotzdem

Hilde Domin

Der Baum blüht trotzdem

»Was in den Zeilen sozusagen ›eingefroren‹ oder ›geronnen‹ ist (und nur das), kann der vom Atem des Dichters geführte Atem des Lesers wieder auftauen und, auf seine eigene, einmalige Weise für sich erneut ins Fließen bringen.« Hilde Domin, Wozu Lyrik heute»Hilde Domin hat ein unfehlbares Flair, wie weit Sprache – deutsche Sprache – heute trägt.« ...
Erscheinungstermin: 25.06.1999
Preis: € (D) 14,90 | € (A) 15,40
Umfang: 96 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-015322-7

Taschenbuch

Gesammelte autobiographische Schriften

Hilde Domin

Gesammelte autobiographische Schriften

Fast ein Lebenslauf

»... klug, präzis, allen Situationen gewachsen ist diese Prosa«, urteilte Heinrich Böll in der Zeitüber Hilde Domins autobiographische Schriften. »Hier wird en miniature eine der verrücktesten und abenteuerlichsten Emigrationen und - das ist eben das Erstaunliche an Hilde Domin, ihrem Buch und ihrer Existenz - auch die Heimkehr beschrieben.« Nach 2 ...
Erscheinungstermin: 01.06.1998
Preis: € (D) 15,95 | € (A) 16,40
Umfang: 352 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-14071-8

Taschenbuch

Nachkrieg und Unfrieden

Herausgegeben von: Hilde Domin + Clemens Greve

Nachkrieg und Unfrieden

Gedichte als Index 1945 - 1995

Nachkrieg und UnfriedenGedichte als Index 1945-1995Die »öffentlichen Gedichte« der Nachkriegszeit auf ihren Wirklichkeitsbezug durchsichtig zu machen, ist das Ziel dieser Anthologie. Unter der Mitwirkung der Autoren wurde versucht, die Anlässe des politischen und gesellschaftlichen Lebens herauszufinden, die die hier abgedruckten Gedichte ausgelöst ...
Erscheinungstermin: 01.10.1995
Preis: € (D) 9,95 | € (A) 10,30
Umfang: 304 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-12526-5
Ergebnis 1 bis 5 von 17
10 / 20 / 50
1 2 3 4 » »|
0 Artikel  0 €