M.G. Burgheim

M.G. Burgheim

M.G. Burgheim wuchs in Nordhessen auf, studierte in Göttingen und London und lebt seit 1996 in Berlin. Er arbeitete als Taxifahrer, Möbelpacker, Konzert-Security, Kioskverkäufer, Hausverwalter, Musiker und Lehrer. Seine Hobbys sind Rockmusik, Horrorfilme und Comics. Er ist mit einer
Thüringerin verheiratet und Vater zweier Berliner Gören. Wie kommt man dazu, ein Buch über Einbrecher zu schreiben? Sie meinen, obwohl Einbrecher so unsympathische Gesellen sind, die in die Intimsphäre der Menschen eindringen? Wahrscheinlich bin ich einfach neugierig und schau gern nach, was die Leute in ihren Schränken haben. Sie sind also wirklich ein Einbrecher? Hab ich nicht gesagt. Man kann auch auf Partys in die Schubladen anderer Leute gucken. Vielleicht werde ich deswegen so selten eingeladen.